INSTRUMENTENBAU  REPORT


Auf dieser Seite können Sie alphabetisch suchen
über welche Instrumente und Themen in den 43 Heften des
INSTRUMENTENBAU  REPORT
berichtet wurde:

 
A
 
Aeolsharfen

Alphorn,

Ausbildung zum Instrumentenbauer


B
   Balalaika, Bambusflöten, Banjo,
Baukurse, Bassgeige siehe Geige,
Bassetthörner, Bassettl siehe Geige,
Bassoon siehe Fagott, Beatle-Bass,
Blechblasinstrumente, Blockflöten,
Bogen siehe Streichbogen, Bouzouki,
Bratsche, Brummtopf


 

  C
Cajon, Cello, Cembalo
Chalumeau siehe Klarinette
Chrotta, Clavichord, Cister
Clavizitherium siehe Klavizitherium
Cornamuse


  D
 
Didgeridoo, Drehleier,
Drehorgel, Dudelsack
Dulcian siehe Fagott
Dulcimer


  E
Einfache Musikinstrumente
Elektronische Musikinstrumente
Elektroakustik
Epinette siehe Scheitholt

  F
Fagott, Fidel (Fiedel),
Firmenberichte, Flötenuhr,
Fortepiano siehe Hammerflügel


  G
Gambe, Gamelan, Geigen,
Geigenlack siehe Lack für Musikinsrumente,
Gitarre, Glasharfe, Glasharmonika,
Glockenspiel, Gong


  H
  Hackbrett, Harfe,
Hammerklavier
Harmonika, Harmonium
Holz für Musikinstrumente, Holzhändler
Holzblasinstrumente allgemein
Hummel siehe Scheitholt

  i

Individuelle und experimentelle
Musikinstrumente,
Instrumentenbauer vorgestellt,
Instrumentenkunde


  K

Kantele, Kemence,
Kinder bauen Musikinstrumente
Klarinette, Klavier, Klavizitherium
Kontrabass, Koto
Krummhorn
Kurstermine


  L

Lacke für Musikinstrumente
Langlochbohren
Laute, Lautenklavier, Leier
Leserberichte
Lithophon
Lyra


  M

Mandoline, Mandola
Marimbaphon siehe Xylophon
Maultrommel
Mechanische, selbstspielende

Musikinstrumente
Metallblasinstrumente
Metallophon  siehe Glockenspiel
Monochord
Museen und Sammlungen

mit Musikinstrumenten.
Musikleben
Musiklehre


  N
Naturhorn
Nonnentrompete siehe Trumscheit
Noten und Notensatz
Nyckelharpa siehe Schlüsselfidel


  O
Obertonflöte, Obertongesang
Oboe siehe auch Holzblasinstrumente
Orgel (Pfeifenorgel)
Orgel (elektronische)


  P
Panflöte
Philomele
Pflege von Musikinstrumenten
Pochette (Tanzmeistergeige)
Pommer
Portativ
Psalter


  Q
Querflöte

  R
Radleier siehe Drehleier
Rankett
Rebec
Regal (Kleinorgel mit Zungenpfeifen)
Rhythmik-Instrumente
 Rotte, Rotta
Rummelpott


  S
Saiten für Musikinstrumentente
Saitentamburin
Sammlungen und Sammler
Saxophon
Schalmei
Scheitholt
Schlüsselfidel
Sister siehe Cister
Spieluhr
Spinett
Steine als Klangerzeuger
Stimmgeräte
Stimmen von Musikinstrumenten
Stimmwirbel, Stimmnägel
Streichbogen
Streichpsalter


  T
Tambura
Tanzmeistergeige siehe Pochette
Theorbe
Theorbenflügel siehe Lautenklavier
Theremin
Tipps zum Instrumentenbau
Traversflöte siehe Querflöte
Trommel
Trompete  (siehe auch

unter Blechblasinstrumente)
Trumscheit
Tonholz siehe unter

Holz für Musikinstrumente
Tonträger-Besprechungen

im Instrumentenbau Report

  U
Ukulele
Üben und Spieltechniken


  V
Vihuela
Viola da Gamba siehe Gambe
Violine siehe Geige
Virginal siehe Spinett
Veranstaltungen


  W
Werkzeuge
Windharfe siehe Aeolsharfe
Waldzither siehe Cister


  X
Xylophon
 

  Z
Zinken
Zither
Zubehör für Cembali

und Hammerflügel
Zubehör für Streich-

und Zupfinstrumente
Zubehör für sonstige Instrumente

  ___________________________________________________________________________________

 Zur Heftbestellung bitte
die Heft-Nummern notieren
und uns per
Bestellschein
zusenden.

  Alle Hefte 1 bis 42 sind zum Preis von 3,30 Euro pro Heft + 1 Euro Porto lieferbar.

Beim Kauf von zwei oder mehr Heften wird kein Porto berechnet.

Auslands-Porto siehe unter Preise

zurück zur Orientierungsseite

__________________________________________________________________________________________________________________________


_______________    A   ________________
Aeolsharfen
Alphorn
Ausbildung zum Instrumentenbauer
--------------------------------------------------

Aeolsharfen

Heft 29 Seite 8: Buchbesprechung „Äolsharfe" mit zwei
Bauanleitungen für Äolsharfen.
Auch eine CD mit Klangbeispielen von Windharfen ist erhältlich.

Heft 39 Seite 23: Wer selbst nicht musizieren kann,
kauft oder baut sich eine Äolsharfe und lässt den Wind musizieren.
Wo solche Windharfen im Freien zu hören sind
und wo man sie bauen oder kaufen kann, steht in diesem Heft.


Akkordeon siehe Harmonika


Alphorn

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Alphorn berichtet:

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung:
Geiser „Das Alphorn in der Schweiz“.

In Heft 12 Seite 11 wird über den Bau eines Alphorns
in der Hobbywerkstatt berichtet. Auch ein Bauplan ist
beim Verfasser des Berichtes zu erhalten.

Heft 31 Seite 15: „Alphorn und Hirtenhorn in Europa“ ist eine
Sonderaustellung des Hirtenmuseums in Hersbruck.

In Heft 35 wird auf Seite 36 ein Buch  vorgestellt über
Alphörner und Hirtenhörner in Europa.

In Heft 36 Seite 1 und 4 berichtet Werner Bauhaus über den
Bau eines Alphorns (Büschel) mit quadratischem Querschnitt.
Auch eine bemaßte Zeichnung ist enthalten und der Verfasser
kann um Rat gebeten werden.

Ebenfalls in Heft 36 wird auf Seite 14 das Video
"Von der Wurzel zum Kang" vorgestellt,
das die Herstellung eines Alphorns dokumentiert.



Ausbildung zum Instrumentenbauer

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Ausbildung zum Instrumentenbauer berichtet:

Heft 13 Seite 19: Vorstellung der Lehrpläne für Instrumentenbauer
an der Staatlichen Berufsschule Mittenwald zum Geigenbauer,
Zupfinstrumentenmacher, Bogenbauer, Metall- und Holzblasinstrumentenmacher.

Heft 15 Seite 22 Bericht über „Weiterbildung im Musikinstrumentenbau“
an der Hochschule für Wirtschaft und Technik in Zwickau.

Heft 24 Seite 17: Beruflicher Werdegang eines Instrumentenbauers,
in dessen Werkstatt jeder seine Drehleier selbst bauen kann.

Heft 31 Seite 5: Einladung zum „Projekt Klangkörper“,
eine Ausbildung in Musik, Therapie, Instrumentenbau.

Heft 31 Seite 6: Ausbildung zum „Lehrer für Bambusflötenbau und Spiel“
wird angeboten. (Ulrich Köhn)

Heft 38 Seite 4: Ausbildung zum Zupfinstrumentenbaumeister
„Als Lehrer noch einmal die Schulbank gedrückt“. (Wilfried Ulrich)


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z

zur Orientierungsseite



           ____    B     ____                

Balalaika
Bambusflöten
Banjo
Baukurse
Bassgeige siehe Geige
Bassetthörner
Bassettl siehe  Geige
Bassoon siehe Fagott
Beatle-Bass
Blechblasinstrumente
Blockflöten
Bogen siehe Streichbogen
Bouzouki
Bratsche
Brummtopf siehe Rummelpott
-------------------------------------------

Balalaika

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über die Balalaika berichtet:

Heft 39 Seite 18: Ein Zupfinstrument wie Gitarre oder Laute zu bauen,
scheitert oft an der aufwändigen Herstellung der gebogenen Seitenwände
(Zargen). In diesem Heft finden Sie die Bauanleitung für eine Balalaika,
die einen dreieckigen Korpus mit geraden Zargen hat.
Auch Decke und Boden sind nicht gewölbt.
Deshalb ist diese Balalaika das ideale Instrument
um die ersten Bauerfahrungen zu machen.


Bambusflöten

Im Heft 19 Seite 21 wird über den Bau von Panflöten aus Bambus berichtet.
Das Heft enthält auch Pläne und Bauanleitungen. (Paul Jaegle)

Heft 22 Seite 1 Ein Bericht „Musikinstrumente aus Gras“,
über Bambus als Werkstoff für den Instrumentenbau.

In Heft 22 ab Seite 17 berichtet eine Musiktherapeutin über ihre
Erfahrungen mit Bauen und Spielen von Bambusflöten in der
therapeutischen Arbeit.

Heft 27 Seite 25 berichtet über die Gründung der
„Bambusflötengilde in Deutschland“, die regelmäßig Bambusflöten-Bau-
und Spielkurse durchführen werden.

Heft 29 Seite 22: Einladung zum „Bambusflöten-Bau- und Spielkurs“.

Heft 31 Seite 6: Ausbildung zum „Lehrer für Bambusflötenbau und Spiel“
wird angeboten.


Banjo

Heft 3 Seite 14: Zusammenstellung von Bezugsquellen für
Banjo-Pläne und Bausätze.

Baukurse

Neue Termine für Instrumenten-Baukurse finden Sie in der aktuellen Ausgabe
des Instrumentenbau Report und auf der Orientierungsseite
unter Veranstaltungs-Kalender.

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Baukurse berichtet:

Heft 1 Seite 1: Instrumentenbau-Kurs auf Burg Rothenfels
mit Karl Frank, Walter Waidosch und Willi Hagemann.

Heft 5 Seite 13: Bericht „Großheider Instrumenten-Baukurs“
mit Wilfried Ulrich

Heft 11 Seite 20: Einladung zu Baukursen in der
JH Mosenberg für folgende Instrumente:
Keltische Harfe, Behandlungs-Monochord, Holzblasinstrumente,
Xylophone, Saiteninstrumente, Clavichord, Hackbrett und Zither.

Heft 13 Seite 21: Kurse für Saiteninstrumente, Obertonflöten,
Monochorde, Zupfinstrumente

In Heft 14 Seite 20: Kurse für Gitarren, Reparieren, Blasinstrumenten,
Saiteninstrumente, Gong, Clavichord

Heft 15 Seite 20 Baukurse für Saiteninstrumente, Monochorde u.a.m.

Heft 19 Seite 2 Koto, Tambura, Monochord als Kombination
gebaut in Kursen von Joachim Marz.

Heft 19 Seite 4: Der Bau von Gemshörnern im Kurs
der JH Mosenberg. (Walter Sievers)

Heft 19 Seite 4: Marimbaphon-Baukurs in München, (Jan Dosch)

Heft 19 Seite 4: Baukurs „Französische Drehleier“
in der JH Mosenberg. (F. Pitzschel)

Heft 23 Seite 4: Harry Liebers stell dar, wie man bei Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen das Interesse am Musizieren
und am Bau von Instrumenten wecken kann.

Heft 23 Seite 5: Rückblick auf einen Baukurs mit Harry Liebers.

Heft 27 Seite 4 Harry Liebers: Ein Rückblick und Ausblick
„Zehn Jahre Instrumentenbau in der DJH Mosenberg“.

Heft 27 Seite 25: Baukurse für Bambusflöten, Gitarren, Experimente
mit klingenden Materialien, Saiteninstrumenten u.a.m.

Heft 42 Seite 23 verweist auf Baukurse für Clavichord,
Spinett und Virginal.



Bassgeige siehe Geige

zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



Bassetthörner

Heft 23 Seite 2 Buchbesprechung  „Zur Restaurierung von Holzblasinstrumenten“,
mit 19 Restaurierungsberichten zu Querflöten, Oboen, Klarinetten, Blockflöte,
Fagott, Bassetthörnern.


Bassettl siehe Geige

Bassoon siehe Fagott

Beatle-Bass
Heft 1 Seite 4: Ein Bausatz für den Beatle-Bass = Violin-Bass wird vorgestellt.

Blechblasinstrumente

Heft 2 Seite 23: Buchbesprechung: Nödl,
Buch über den Bau von Metallblasinstrumenten.

Heft 7 Seite 21: Buchbesprechung: H. Heyde „Das Ventilblasinstrument“,
ein Buch über die Entwicklung der Blechblasinstrumente Trompete,
Waldhorn, Posaune, Tuba.

Heft 29 Seite 4 Buchbesprechung 
„Die Blechblasinstrumente in J.S.Bachs Werken“.

Heft 29 Seite 4 Buchbesprechung  „Barocktrompeten, Barockhörner“,
eine Anleitungen zum Spielen auf historischen Instrumenten.

Heft 39 Seite 17: Wie man einfache Reparaturen an Blasinstrumenten
selbst durchführen kann, wird auf den vorgestellten DVDs gezeigt:
Klarinetten, Querflöten, Saxophon, Blechblasinstrumente,
Rohrblattbau für Oboen,

Heft 42 Seite 2:  Buchbesprechung: "Herstellung einer Naturtrompete" .

Blockflöten
Über Blockflöten wird in folgenden Ausgaben des
INSTRUMENTENBAU REPORT berichtet:

Heft 1 Seite 8: Bericht "Bau von Holzblasinstrumenten" u.a.
über das Langloch-Bohren.

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung: 
„Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“:
Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe, Krummhorn,
Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht „Bausatz für eine Schweizerpfeife“,
eine historische Querflöte aus der Schweiz.

Heft 4 Seite 3: Leserbrief zum Thema Langloch-Bohren

Heft 7 Seite 8: Lehrgänge "Grundlagen des Blockflötenbaus"
und „ Spieklurs „Technik für Blockflötisten“.

Heft 10 Seite 15: Beprechung Video "Herstellung einer Blockflöte".

Heft 10 Seite 20: Bericht über Blockflöten-Baukurse bei Fa. Paetzold.

Heft 12 Seite 21: Leserbrief "Herstellung eines Langlochbohrers"

Heft 13 Seite 15: Zusammenstellung von Büchern
über den Bau von Holzblasinstrumenten

Heft 13 Seite 20: Buchbesprechung Bob van Acht
"Historische Blockflöten aus den Niederlanden" mit Masszeichnungen.

Heft 14 Seite 18 Buchbesprechung  „Enhandsfluit en Trom in
de Lage Landen“ (Einhandflöten und –Trommeln in Holland)
mit Maßzeichnung einer Einhandflöte in g/c.

Heft 17 Seite 14: Buchbesprechung  „Die Blockflöte -
Kauf, Pflege, Reparatur“

Heft 25 Seite 26: Einladung zu „Workshops rund um die Blockflöte“.

Heft 27 Seite 26: Einladung zum Seminar
„Die Moderne Blockflöte“.

Heft 30 Seite 5: Buchbesprechung:
Die Kernspaltflöte - Ursprung und Tradition

Heft 31 Seite 8: Bericht über den Bau von einfachen
„Blockflöten mit rechteckigem Querschnitt“
und „Blockflöten mit Klappen“. 

Heft 31 Seite 9: Bericht über eine
„Mundgeblasene Orgel“.

Heft 34 Seite 16 Bericht: „Neues vom Flötenhof“.

Heft 36 Seite 25: Firmenbericht:
„Kinder bauen sich ihre Blockflöten“.

Heft 36 Seite 25: Kursangebot:
„Ausbildung zum Workshop-Lehrer“ .

Heft 37 Seite 12: Bemaßte Bauzeichnung für
eine c-Blockflöte.

Heft 23 Seite 2  Buchbesprechung 
„Zur Restaurierung von Holzblasinstrumenten“,
mit 19 Restaurierungsberichten zu Querflöten,
Oboen, Klarinetten, Blockflöte, Fagott, Bassetthörnern.

Heft 41 Seite 24: Viereckige Bassblockflöten
kommen jetzt aus Fulda.

Heft 41 Seite 4:  Blockflöten, Fideln, Rotte, Spitzharfe,
Psalter, Kantele, Scheitholt, Xylophone, Querflöten
können die Teilnehmer in den Baukursen
in Osterode herstellen.

Bogen siehe Streichbogen


Bouzouki

Heft 41 Seite 16:  Die irische Bouzouki ist
ein folk-Instrument. Helmut Buck zeigt wie er
dieses Gitarren-Instrument selbst gebaut hat.


Bratsche

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Bratschen berichtet:

Heft 39 Seite 2: Was muss man beachten,
wenn ein neues oder gebrauchtes Musikinstrument
gekauft werden soll? Das folgende Fachbuch kann Fehlkäufe
verhindern: "Ratgeber Geige mit Tipps für Bratsche und Cello".


Brummtopf
siehe Rummelpott


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



                     ___    C   ____                         

Cajon
Cello
Cembalo
Chalumeau siehe Klarinette
Chrotta
Clavichord
Cister
Clavizitherium siehe Klavizitherium
Cornamuse
-------------------------------------------------

Cajon
Heft 40 Seite 32: Buchbesprechung "Cajon spielen und bauen".
Diese Kistentrommel kann man selbst entwerfen und bauen,
wenn man die Anweisungen in diesem Buch befolgt.
Die mitgelieferte DVD enthält Anleitungen, Videos
und Audiodateien für das Spiel auf der Cajon.


Cello

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Cello berichtet:

Heft 6 Seite 11: Zusammenstellung von Literatur,
Bauplänen und Bauteilen für den Bau von Cello,
Bassgeige und Bassettl.

Heft 29 Seite 22: Vorschau auf das Symposium „Geschichte,
Bauweise und Spieltechnik der tiefen Streichinstrumente“ .


Cembalo

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Cembalo berichtet:

Heft 1 Seite 16 Firmenbericht:  „Das Cembalo traverso “
als Bausatz.

Heft 1 Seite 5: Leserbrief zum Thema
"Bau eines Cembalos aus einem Bausatz von Heugel"

Heft 1 Seite 6: Leserbrief zum Bau eines Cembalos
aus einem Bausatz  und über eine Schablone,
die das Biegen der Rückstellfeder am Springer erleichtert.

Heft1 Seite 11: Firmenbericht „Vom Bausatz zum
fertigen Instrument – Zuckermann-Cembali“

Heft 1 Seite 13 Buchbesprechung: 
„Beiträge zum historischen Cembalobau“

Heft 2 Seite 17 Buchbesprechung:  „Kielinstrumente“.

Heft 2 Seite 2 Bericht: „Bemalung eines
Cembalo-Resonanzbodens“.

Heft 2 Seite 17: Firmenbericht
„Was geschieht eigentlich beim Selbstbau?“

Heft 2 Seite 17: Buchbesprechung:
„Cembalo und Spinett selbst gebaut“

Heft 2 Seite 17: Buchbesprechung:
„Harpsichord Regulating and Repairing“

Heft 2 Seite 17: Buchbesprechung: 
„Three Cnturies of Harpsichord Making“

Heft 2 Seite 25: Firmenbericht:
„Cembalo nach Zell auch halbfertig lieferbar“

Heft 4 Seite 6: Firmenbericht „Bau eines Spinetts
(Bausatz) mit 4 1/2 Oktaven C - f3 in der
Werkstatt eines Cembalobauers“.

Heft 4 Seite 12 Erfahrungsbericht
„Mein Weg zum selbst gebauten Cembalo - vom
Bausatz zum fertigen Instrument mit zwei Manualen“

Heft 4 Seite 16 Buchbesprechung 
„Cembalo stimmen – aber wie?“

Heft 5 Seite 6 Firmenbericht
„Ein Kielflügel und 300 Bauteile“.

Heft 6 Seite 13 Buchbesprechung 
„Making a Spinet by Traditional Methods“

Heft 6 Seite 19: Der Bausatz für ein einmanualiges
Kleincembalo (Cembalino), Tonumfang C/E bis c,
wird vorgestellt.

(Heft 6 Seite 21) Zusammenstellung von Bausätzen,
Bauplänen, Bauteilen und Literatur für Cembalo,
Spinett, Virginal und Klavizitherium.

In Heft 9 Seite 4 wird ein Cembalo-Springer vorgestellt,
der eine dynamische Lautstärkevariation möglich macht.

Heft 9 Seite 15 Bericht: „Ein Besuch in der Werkstatt des
Cembalobauers und Bausatzherstellers John Storrs“,
mit vielen Abbildungen und Tipps.

Heft 11 Seite 1: Ein Leser berichtet über seine Erfahrungen
beim Bauen eines Spinetts nach historischem Vorbild
und der Verwendung von Vogelfederkielen in seinem Cembalo.

Heft 12 Seite 19: Tipps zum „Zuschneiden von Cembalokielen
aus Vogelfedern“. 

Heft 14 Seite 14: Buchbesprechung  „Ruckers – A Harpsichord
and Virginal Building Tradition“.

Heft 15 Seite 5: Hinweis auf einen Artikel über den
Cembalobauer Albert Delin.

In Heft 16 Seite 5 Firmenbericht „Drei neue Cembalo-Bausätze
in historischer Bauweise

Heft 17 Seite 17: Eine Zuckermann-Storry - oder, wie die historische
Kastenbauweise des Cembalos durch einen Bausatzhersteller
wieder entdeckt wurde.

Heft 18 Seite 10 Bericht: „Ein neuer Cembalo-Bausatz“ -
kleines Instrument mit grossem Ton wird vorgestellt.

Heft 18 Seite 16: Antwort auf einen Leserbrief  zum Thema:
„Wie verhindert man einen schwammigen Anschlag beim Cembalo“.

In Heft 20 Seite 13: Buchbesprechung  „Cembalo entwerfen und Bauen“,
nach den Vorbildern historischer Instrumente. 

Heft 20 Seite 14: Firmenbericht über
„Neuartige konische Stimmwirbel für Cembali“.

Heft 26 Seite 9: Neu ist der Bausatz für ein Spinett
mit erweitertem Tonumfang G-d3.

Heft 30 Seite 6: Eine Zusammenstellung der 10 Bausaetze für
Cembali, Spinette, Clavichorde und Hammerfluegel aus Frankreich.

Heft 32 Seite 5 Buchbesprechung Symposiumsbericht
„Das deutsche Cembalo“.

Heft 33 Seite 19: Die Besaitung von Tastenklavieren ist das Thema des
Buches „A Handbook of Historical Stringing Practice
for Keyboard Instrumentes“.

Heft 33 Seite 15: Firmenbericht über Cembalokiele aus Delrin.

Heft 33 Seite 28: Buchbesprechung  „Besaitete Tasteninstrumente“.
Vorstellung von 99 Instrumenten - Clavichorde, Cembali,
Hammerflügel, Klaviere – aus dem Bestand des
Deutschen Museums München.

Heft 34 Seite 17:  stellt den neuen „Cembalino-Bausatz“ vor.

In Heft 35 wird auf Seite 22 das Buch eines erfahrenen Cembalobauers
vorgestellt, der sich hauptsaechlich mit Rekonstruktionen in
historischer Bauweise befasst.

Heft 37 Seite 28: Buchbesprechung „Clavichord und Cembalo“,
Bericht über das 8. Symposium zu Fragen des Instrumentenbaus.

Heft 39 Seite 11: Ein spezielles Cembalo für die Begleitung von
Blockflöten hat Marc Champollion gebaut. Er hat nachgeforscht welchen
Tonumfang ein solches Instrument benötigt, und zeigt wie er mit diesen
Kenntnissen ein nur ca. 10 kg leichtes Reisecembalo gebaut hat.

Heft 39 Seite 20: Hier erhält man viele Teile für Cembali und Spinette,
die man wegen ihrer Präzision kaum selbst herstellen kann.
Diesmal werden Plektren aus den verschiedensten Materialien vorgestellt.

Heft 40 Seite 30: Wer sich für Cembalo- und Clavichord-Bausätze von
"The Paris Workshop" interessiert, hat jetzt  wieder einen
Ansprechpartner in Deutschland.

Heft 42 Seite 24: Buchbesprechung "Das österreichische Cembalo".


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



Chalumeau siehe Klarinette

Chrotta

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über die Chrotta berichtet:

Im Heft 10 Seite 12 berichtet ein Kursleiter über Alt- und
Sopran-Rotten und andere Streichinstrumente,
die in seinen Kursen gebaut werden können.

Heft 24 Seite 22: Bericht über den „experimentellen
Bau einer dreisaitigen Chrotta“.



Clavichord

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über den Bau von Clavichorden berichtet:

Heft 2 Seite 17 Buchbesprechung: "Clavichorde im
Musikinstrumenten-Museum Leipzig".

Heft 3 Seite 1: Einführung in das Thema „Clavichord“.

Heft 3 Seite 3: Buchbesprechung Neupert „Das Klavichord“.

Heft 3 Seite 3: Buchbesprechung Henkel „Clavichorde“.

Heft 3 Seite 3: Vorstellung von zwei Schallplatten
mit Clavichordmusik.

Heft 3 Seite 4: Clavichordbau in mehrtägigen Kursen.

Heft 3 Seite 4: Baupläne für Clavichorde

Heft 3 Seite 6: Bauteile-Lieferanten für Clavichorde.

Heft 3 Seite 6: Clavichord-Bausätze

Heft 3 Seite 7: Bericht: „Clavichord-Baukurs auf der
JH Mosenberg“

Heft 3 Seite 9: Buchbesprechung C.Ph.E. Bach „Versuch
über die wahre Art das Clavier zu spielen“.

Heft 3 Seite 10: Instrumentenbau-Lexikon
„Von Anhängeblock bis Zarge“

In Heft 4 Seite 10 berichtet ein Leser über
"Methoden zum Dämpfen von Clavichord-Saiten".

Heft 4 Seite 10: Bericht „Erfahrungen beim Bau von
Clavichorden“ (G. Luther)

Heft 4 Seite 10: Bericht: „Ein Clavicord mit Einzeldämpfern
pro Saite, sowie weitere Tipps zum Clavichordbau“.

Heft 4 Seite 11: Zum Experimentieren: Clavichord mit
elektronischem Tonabnehmer.

Heft 7 Seite 24: Ein Leser hat sein Silbermann-Clavichord
nach einem Plan vom Germanischen Nationalmuseum gebaut
und berichtet über seine Erfahrungen.

In Heft 9 Seite 13 wird das Buch vorgestellt:
"Seven Steps in Clavichord Development
1400 - 1800", mit Bauplänen.

Heft 9 Seite 24 Firmenbericht
„Bauen Sie Ihr Clavichord doch selbst“.

Heft 14 Seite 21: Bericht über den Ablauf eines
Clavichord-Baukurses in der JH Mosenberg. (Mit einer Liste
der Saitenstärken der Stahl- und Bronce-Saiten)

Heft 15: Professor E. Stahmer stellt seine selbst
gebauten Clavichorde vor.

Heft 17 Seite 22: Die Deutsche Clavichord Societät
wurde gegründet.

Heft 18 Seite 17: Einladung zu den Clavichord-Tagen in Leipzig.

Heft 19 Seite 1: Bericht „Das Klavichord – und wie es funktioniert“.

Heft 19 Seite 5: Ein Leser beschreibt auf 15 Seiten seine Erfahrungen
beim Entwurf  und Bau eines Reise-Clavichords.
Mit vielen Zeichnungen und Tipps.

In Heft 22 Seite 20 schreibt Manfred Eller dass er zu seinem Bericht
über das nachgebaute Silbermann-Clavichord (Heft 7 ab Seite 24)
einige Leseranfragen erhalten hat, zu denen er hier einige
Tipps zu Saiten, Wirbel, Schalloch, Gehäuse, Tastenbelag
und Tastenführung mitteilt.

In Heft 22 Seite 21 macht sich Koen Vermey „Gedanken über den
Zweck von Dämpferleisten“ bei einigen historischen Clavichorden.

Heft 23 Seite 17 Buchbesprechung „De Clavicordio I“ und
„De Clavichordio II“, Veröffentlichung über die Clavichord-Symposien
in Magnano/Italien der Jahre 1993 und 1995.

Heft 28 Seite 8: Bericht über den Bau eines Reise-Clavichords
aus einem Bausatz.

Heft 30 Seite 6: Bausätze für Tasteninstrumente in historischer Bauweise
(darunter drei Clavichorde) von The Paris Workshop werden vorgestellt.

Heft 31 Seite 8: Vorschau auf die „16. Clavichord-Tage“ mit Vorträgen,
Konzerten und Instrumenten-Ausstellung in München.

Heft 32 enthält auf Seite 23 eine Buchbesprechung 
„The Hubert Clavichord Data Book“. Dieses Buch enthält Daten von 18 Instrumenten
über Gehäuse, Keyboard, Resonanzboden und Besaitung, Erhaltungszustand,
Restaurierungsberichte, Zeichnungen, Röntgenaufnahmen soweit
solche vorhanden sind.

Heft 33 Seite 19: Ein neuer Bausatz nach einem historischen
Clavichord wird vorgestellt.

Heft 37 Seite 28: Buchbesprechung „Clavichord und Cembalo“,
mit einem Bericht über das 8. Symposium zu Fragen des Instrumentenbaus.

Heft 38 Seite 16: Buchbesprechung „De Clavichordio VI“
Bericht über das Clavichord-Symposium 2003 in Magnano.

Heft 41 Seite  19: Klaus Bergmann berichtet in seinem
Erfahrungsbericht über einen Clavichord-Baukurs:
Wenn die Materialien gut vorbereitet sind kann man in
einer Woche ein Clavichord in historischer Bauweise fertigstellen.

Heft 42  Seite 6:  Buchbesprechung "De Clavichordio X",
Berichte vom 10. Clavichord-Symposium in Magnano.

Heft 42 Seite 23: Hinweis auf Clavichord-Baukurse
in München und Rostock.



zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Cister

Im INSTRUMENTENBAU REPORT; Heft 36
wird auf Seite 7 das Buch:  „Die Gitarre und ihr Bau“
vorgestellt; mit Bauplänen und Anleitungen für folgende Instrumente:
Moderne und historische Gitarren, Bass-Gitarre mit Doppelhals,
klassische Knickhals-Laute, moderne Laute, Mandoline, Mandola,
Sister (Harzer Waldzither, Diskant-Sister.

Clavizitherium siehe unter Klavizitherium

Cornamuse

Heft 27 Seite 1 und 23 Bericht: In der Werkstatt von H. Faust kann
man folgende historische Holzblasinstrumente bauen:
Cornamusen, Pommern, Deutsche Schalmeien (Tenor, Alt, Sopran),
sowie Oboen (Alt, Sopran).


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ____    D    ______         

Didgeridoo
Drehleier
Drehorgel
Dudelsack
Dulcian siehe Fagott
Dulcimer
-----------------------------

Didgeridoo

Im INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 31 Seite 19:
Die Burg Fürsteneck lädt zu folgenden Baukursen ein:
Didgeridoo, Trommel, Gongbau, Harfe, Monochord, Bassgeige Dudelsack.

Drehleier

in folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
finden Sie Informationen zum Thema "Bau von Drehleiern":

Heft 1 Seite 10: Zusammenstellung von Literatur,
Bauanleitungen, Plänen über den Bau von Drehleiern.

Heft 2 Seite 21 Buchbesprechung: „Die Drehleier“

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht „Bausatz für eine gotische Kastenleier“.

Heft 10 Seite 1: Bericht über den Bau einer Drehleier,
für die man eine Bauanleitung mit Bauplan bestellen kann.

Heft 10 Seite 6: Zusätzliche Informationen zum Bau von Drehleiern.

Heft 10 Seite 6: Einladung zu einem Drehleier-Baukurs.

Heft 10 Seite 14: Zum Thema „Volksmusik mit Dudelsack und Drehleier“
berichtet F. Schötz über die Revitalisierung dieser Instrumente.

Heft 17 Seite 28: Buchbesprechung:"Die Drehleier –
Feinstimmung und Wartung".

Heft 18 Seite 14 Firmenbericht: Ein Bausatz für eine französische
Drehleier von Cornetto wird vorgestellt.

Heft 20 Seite 13: Bericht über einen Drehleier-Baukurs
auf der Mosenburg,

Heft 24 Seite 17: Portrait eines Instrumentenbauers,
in dessen Werkstatt jeder seine Drehleier selbst bauen kann.

Heft 29 Seite 20: Erlebnis-Bericht über einen Baukurs in Österreich,
wo Drehleiern, Lauten und Gamben gebaut werden können.

Heft 31 Seiten 1 und 15: Buchbesprechung  "Bau einer Drehleier",
mit der Beschreibung aller Einzelteile einer französischen Lautenleier.
Die Kopie einer Konstruktionszeichnung ist im
Germanischen Nationalmuseum Nürnberg erhältlich.

Heft 31 Seite 7: Vorschau auf „Baukurse für historische Saiteninstrumente“
auf Burg Rapottenstein: Drehleier, Lauten, Gamben können gebaut werden.

Heft 32 Seite 20: Der Bausatz für eine Kasten-Drehleier wird vorgestellt.

Heft 39 Seite 14: Bericht über das Abenteuer "Bau einer Drehleier"
für die man auch eine Bauzeichnung kaufen kann.
Der Bericht enthält viele Tipps aus der Praxis,
u.a. über verschiedenen Möglichkeiten der Besaitung.

Heft 39 Seite 10: Das Buch "Drehleier spielen" präsentiert die
vielfältigen musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten der Drehleier.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Drehorgel

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Drehorgeln berichtet:

Heft 7 Seite 22 werden die Drehorgeln und Bausätze der
Firma LeLudion vorgestellt.

Heft 4 Seite 16 bringt eine Zusammenstellung von
Bausätzen und Plänen für Drehorgeln.

Heft 25 berichtet auf Seite 1 über ein Treffen von Drehorglern,
Kunsthandwerkern und Musikern beim
"Orgel- und Drehorgelfestival in Laubach“ das jährlich stattfindet.

Heft 36 Seite 25: Buchbesprechung  „Bau einer Drehorgel“
mit 20 Tonstufen.

Heft 37 Seite 18: Auch Drehorgeln kann man als Laie selbst
bauen oder dekorieren. Hier finden Sie eine Zusammenstellung.

In Heft 42 Seite 20 berichtet Günther Niemand
über den Bau seiner Drehorgel.


Dudelsack
In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über den Bau von Dudelsäcken berichtet:

Heft 2 Seite 18: Der Firmenbericht stellt einen Renaissance
Dudelsack nach Praetorius vor.

Heft 9 Seite 12: Buchbesprechung  "Sackpfeifers Handbuch"
mit vielen Tipps und Hilfen für Dudelsackbauer und -spieler.

Heft 10 Seite 6: Einladung zum Dudelsack-Spielkurs
„German Summerschool of Piping, Drumming and Dancing“
auf Burg Breuberg. 

In Heft 10 Seite 17 wird ein Bausatz "Small Pipe" vorgestellt.

Heft 10 Seite 14: Zum Thema „Volksmusik mit Dudelsack und Drehleier“
berichtet Franz Schötz über die Revitalisierung dieser Instrumente.

Heft 13 bringt auf Seite 15 eine Zusammenstellung von
Literatur über den Dudelsack.

Heft 17 Seite 2 enthält die Buchbesprechung "Dudelsack,
Bau - Verzierung - Stimmung" mit technischen Zeichnungen
für einen Böhmischen Dudelsack.

Heft 23 stellt auf Seite 22 ein Buch über den französischen
Dudelsack vor: B.E. Borjon "Traite de la Musette".

Heft 23 Seite 14: Einladung zum Dudelsack- und Drehleier-
Spielkurs“ in Alteglofsheim.

Heft 25 Seite 26: Kursangebot zum „Unterricht im Dudelsackspiel“
in Norddeutschland.

Heft 28 Seite 21: Was ist ein Platerspiel?
Bericht über einen historischen Dudelsack.

Heft 30 Seite 2: Bericht  ueber den Instrumentenbauer Horst Grimm,
der eine italienische Sackpfeife „Sordellina“ rekonstruiert hat. Auch
eine CD ist erhältlich, die den Klang dieses Instrumentes demonstriert.

In Heft 33 wird auf Seite 18 ein Dudelsack-Bau- und Spielkurs vorgestellt

Heft 38 Seite 17: Buchbesprechung Cip/Klapka „Dudelsäcke“.
Auch in Böhmen, Mähren und Schlesien werden schöne Dudelsäcke gebaut.
Dieses  Buch mit zwei Bauanleitungen fuer mundgeblasenen und Blasebalg-
Dudelsack ist jetzt erschienen. Die beigegebene CD enthält 19 Musikbeispiele
und zwei Baupläne fuer Dudelsäcke.

Heft 39 Seite 10: Das Buch "Rohrblattbau fuer Dudelsäcke" enthält
detaillierte bebilderte Anleitungen fuer die Herstellung und Stimmung
aufschlagender Spielpfeifen der Stimmungen Es, F, B und G.

Heft 39 Seite 22: Das „Handbuch fuer den Schottischen Dudelsack“
fuehrt den Leser in die handwerklichen Arbeiten an der Great Highland Pipe ein.


Dulcian siehe Fagott


Dulcimer

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird ueber Dulcimer berichtet:

Heft 3 Seite 13 Buchbesprechung: Fischer „Dulcimer und Epinette“.

(Heft 3 Seite 14): Zusammenstellung von Bezugsquellen fuer
Dulcimer-Pläne und Bausätze.

Heft 6 Seite 12 Buchbesprechung  „Saiteninstrumente selbst gebaut I“.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



       ____    E     ____         

Einfache Musikinstrumente
Elektronische Musikinstrumente
Elektroakustik
Epinette siehe Scheitholt
-----------------------------------------------

Einfache Musikinstrumente die man mit Kindern bauen
kann siehe unter "Kinder bauen Musikinstrumente"


Elektronische Musikinstrumente

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report wird ueber
Elektronische Musikinstrumente berichtet:

Heft 1 Seite 4: Der Bausatz fuer eine E-Gitarre wird vorgestellt.

Heft 34 Seite 12: Eine Entscheidungshilfe: „Klavier oder Keyboard –
das ist hier die Frage“.

Heft 35 Seite 28 Buchbesprechung Gerald Joswowitz
„Computer im Musikunterricht“.

Heft 38 Seite 22: Im Bericht: „Geisterstunde ?“,
wird das Theremin als Bausatz vorgestellt.


Elektroakustik

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird ueber Elektroakustik berichtet:

Heft 19 Seite 36: Buchbesprechung R.Sontheimer
„Audio-Schaltungstechnik verstehen, entwerfen, bauen“.

Heft 20 Seite 28: Buchbesprechung 
„Klang – Musik mit Ohren der Physik“

Heft 26 Seite 29: Buchbesprechung 
„Mikrofone in Theorie und Praxis“

Heft 26 Seite 29: Buchbesprechung 
„Handbuch der Tonstudiotechnik“.

Heft 28 Seite 17: Buchbesprechung
M. Dickreiter „Mikrofon-Aufnahmetechnik“

Epinette siehe Scheitholt


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite




       ___   
F     ___         

Fagott
Fidel (Fiedel)
Firmenberichte
Flötenuhr
Fortepiano siehe Hammerfluegel
------------------------------------------

Fagott

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird ueber das Fagott berichtet:

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung:  „Oboe und Fagott“.

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung: 
„Das große Rohrbuch - Fagottrohre“

Heft 23 Seite 2 Buchbesprechung  „Zur Restaurierung von
Holzblasinstrumenten“, mit 19 Restaurierungsberichten von
Querflöten, Oboen, Klarinetten, Blockflöte, Fagott, Bassetthörnern.

Heft 32 enthält ab Seite 6 die Bauanleitung fuer ein
„Fagott nach historischem Vorbild“, mit bemaßten Zeichnungen.

Heft 42 Seite 5:  Buchbesprechung Waterhouse "Fagott",
Spielanleitung fuer Anfänger und Fortgeschrittene.



Fidel (Fiedel)

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über die Fidel berichtet:

Heft 1 Seite 3: Bericht: "Die Pflege der Fidel"

Heft 1 Seite 3: Buchbesprechung "Die Fidel - mit Bauplan"

Heft 1 Seite 3  Bausatz fuer Diskant/Alt-Fidel wird vorgestellt .

Heft 4 Seite 2: Bünde knüpfen für Gamben, Fideln und Lauten

Heft 5 Seite 13: Bericht über Fidel-Baukurs.

Heft 9 Seite 1: Bericht: „Der Bau einer Quintfidel“
in der JH Mosenberg.

Heft 11 Seite 11: Bericht über „Methoden zur Herstellung
des Fiedel-Korpus aus dem vollen Holz“.

Heft 11 Seite 22: Bericht  zum „Bau eines einfachen Fidelbogens“.

Heft 16 Seite 17: „Erfahrungsbericht über den Fidelbau“.

Heft 16 Seite 6 Porträt „Tibor Ehlers“. Bei einem Besuch in seiner
Werkstatt stellt Ehlers seine Instrumente vor - mit dem Hinweis auf
einen Bauplan für eine mittelalterliche Fidel, die aus dem
„vollen Holz“ gebaut wird.

Heft 17 Seite 15: Buchbesprechung "Vil Lute hörte ich erschallen"
die Geschichte früher Saiteninstrumente

Heft 20 Seite 1 und 4: Bericht über die Rekonstruktion
historischer Fideln.

Heft 24 Seite 1: Bericht über einen Fidel-Bau
und –Spielkurs auf Burg Rothenfels.

Heft 30 Seite 4: Bericht über den Nachbau
der gotischen Fidel aus Heft 20.

Heft 33 Seite 10: Bericht über Fiedelbau und Fidelspiel an einer
Musikschule, sowie eine Zusammenstellung von Fidelbausätzen,
-Plänen, und Baukursen.

Heft 34 Seite 18: Bericht „Meine Langhals-Bordunfidel“,
ein ganz persönliches Instrument nach eigenem Entwurf.

Heft 41 Seite 4: Fideln, Rotte, Spitzharfe, Psalter, Kantele,
Scheitholt, Xylophone sowie Blockflöten und Querflöten
können die Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.



Firmenberichte

Heft 1 Seite 11: R.Drescher, Zuckermann-Cembali
„Vom Bausatz bis zum fertigen Instrument“

Heft 1 Seite 15 (10):  „Bausätze aus einer Hand“

Heft 6 Seite 18 Firmenbericht über drei Neuentwicklungen für Gitarren:
Feinstimmbares Griffbrett, Kompensations-Sattel, Wechselbund.

Heft 6 Seite 20: Firmenbericht „Chitara oder Griffbrettzither“
als Bauplan oder Bausatz.


Flötenuhr siehe unter "Mechanische Musikinstrumente"

Fortepiano siehe Hammerflügel


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



       ____    G     ____         

Gambe
Gamelan
Geigen
Geigenlack siehe Lack für Musikinsrumente
Gitarre
Glasharfe
Glasharmonika
Glockenspiel
Gong
--------------------------------------------------------

Gambe

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Gamben berichtet:

Heft 2 Seite 25: Buchbesprechung "Die Viola da Gamba"  (N. Harders)

Heft 4 Seite 1: Bericht: „Bau einer Viola da Gamba ".

Heft 4 Seite 2: Bünde knüpfen für Gamben, Fideln und Lauten.

Heft 4 Seite 1: Bericht "Bau einer Gambe aus einem Bausatz ".

Heft 5 Seite 13: Bericht über einen Baukurs für
Streichinstrumente in Großheide.

In Heft 9 Seite 12 wird eine 6-saitige Alt-Gambe vorgestellt,
zu der man auch eine Bauanleitung mit Plänen erhalten kann.

in Heft 16 Seite 22 wird das Buch besprochen
"Das Aberteuer eine Gambe zu bauen", mit Plänen und Bauteilelisten
für Bass-, Alt- und Diskant-Gamben.

Heft 21 Seite 20: Bericht „Der Steckfroschbogen“, ein Rückblick
auf die Entwicklung des Streichbogens, mit Tipps zum Nachbau
historischer Gamben-Bögen.

Heft 22 Seite 5: Bericht „Wie entsteht ein historischer Streichbogen?“,
Erfahrungen bei der Rekonstruktion von Steckfroschbögen für Gamben.

Heft 22 Seite 9 Buchbesprechung: Annette Otterstett "Die Gambe".

Heft 25 Seite 24: Im Bericht „Überstände“ geht es um die optimale
Rundung des Stegs bei Gamben".

Heft 28 Seite 2: Bericht eines Gambenbauers
"Halskrankheiten beheben"- Ölen oder Lackieren?

Heft 28 Seite 4: Interview „Peter Lamprecht – Cellist,
Gambenspieler und Instrumentenbauer“.

Heft 29 Seite 5: Bericht  „Neuartiger Wolftondämpfer
für tiefklingende Streichinstrumente“.

In Heft 29 Seite 20 wird über Gamben-Baukurse
in Österreich berichtet.

Heft 29 Seite 22: Vorschau auf das Symposium „Geschichte,
Bauweise und Spieltechnik der tiefen Streichinstrumente“
im Kloster Michaelstein.

Heft 31 Seite 7: Vorschau auf „Baukurse für historische Saiteninstrumente“
auf Burg Rapottenstein: Drehleier, Lauten, Gamben können gebaut werden.

Heft 31 Seite 12: Bericht  "Leim für den Instrumentenbau" -
mit Lieferanten-Adressen.

Heft 32 Seite 21: Ein Gambenspieler berichtet über
"Temperierklötzchen zum Umstimmen".

Heft 33 Seite 10 Bericht:  "Über die Fidel zur Gambe" -
Erfahrungen einer Musiklehrerin.

In Heft 34 Seite 23 Bericht:  „Schwirren und Zirpen“ –
wie man unerwünschte Nebengeräusche an Gamben
und anderen Instrumenten beseitigen kann.

Heft 36 Seite 2: Im Praxistipp „Holzgeräusche“
wird die Fehlersuche am Gambenkorpus fortgesetzt.

Heft 38 Seite 19: Hier erfahren Sie wie man einen
einfachen Streichbogen selbst herstellen kann.

Heft 38 Seite 2   Praxistipp „Wirbelkummer“, wie man knarrende
oder rutschende Stimmwirbel wieder in Ordnung bringt.

Heft 42 Seite 4: "Klangprobe", Tipps zum Beurteilen von Gamben
und anderen Streichinstrumenten. P. Lamprecht


Gamelan

Heft 26 Seite 2: Kursangebot „Gamelan-Ensemble bauen und spielen“.


Geigen

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Reports
wird über  Streichinstrumente berichtet:

Heft  1 Seite 4: Hier werden zwei Bausaetze mit
Bauanleitung für Violinen vorgestellt.

Heft 1 Seite 4: Buchbesprechung:
"Grundlagen der Geige und des Geigenbaus" .

Heft 2 Seite 19: Buchbesprechung:
„Die Kunst des Geigenbaus“

Heft 6 Seite 15 Firmenbericht über
Tonholz und Bauteile für Geigen und Gitarren.

In Heft 6 Seite 17 wird ein Katalog mit Spezial-Werkzeugen
wie Wirbelschneider, Schneckenschnitzmesser,
Bogenbestandteilen, Holz-Halbfertigteilen u.a. vorgestellt.

In Heft 6 Seite 11 sind Bausätze, Pläne, Kurse,
Bauteile für Streichinstrumente zusammengestellt,
außerdem Buecher und Video über Geigen- und Cello-Bau.

Heft 10 Seite 13: Buchbesprechung J.Hammerl „Geigenlacke“.

Heft 22 Seite 5: Ein Bogenmacher berichtet wie er
historische Bögen für Geigen und Gamben rekonstruiert.

Heft 25 Seite 23 Buchbesprechung:  „Die Alemannische Schule“,
über den Geigenbau in der Schweiz und im südlichen Schwarzwald.

Heft 26 Seite 5 Bericht: Peter Lamprecht "Geköpfte Geigen" oder,
"wie historische Geigen modernisiert werden", mit Quellenverzeichnis.

Heft 27 Seite 4 Buchbesprechung: "3-D-Fotos alter Meistergeigen".
Durch eine besondere Fototechnik werden Boden- und Deckenwölbungen
wie bei einer Landkarte als Höhenlinien sichtbar.

Heft 28 Seite 2:  „Halskrankheiten“, Ratschläge für Spieler
behalster Saiteninstrumente.

Heft 28 Seite 4: Werdegang eines Musikers, der seine Gamben und Celli
selbst repariert und baut, mit vielen Tipps für Musiker und Instrumentenbauer.

Heft 29 Seite 2 Buchbesprechungen:  "Jacob Stainer und seine Zeit".
Die 22 Beiträge der gleichnamigen Tagung befassen sich mit dem Wirken,
den Zeitgenossen und den Instrumenten dieses berühmten Geigenbauers.

Heft 29 Seite 5: Bericht  „Neuartiger Wolftondämpfer für
tiefklingende Streichinstrumente“.

Heft 29 Seite 5: Buchbesprechung  "Einfuhrung in die Akustik
der Streichinstrumente", mit Berechnungsbeispielen.

Heft 29 Seite 5: Buchbesprechung „Physik der Streichinstrumente“.

Heft 30 Seite 20: Auswertung des Kolophonium-Tests aus Heft 29.

Heft 30 Seite 21 bis 27: Persönliche Kommentare zum Kolophonium-Test
von Bernhard Waridschlager, Sofie Sirch, Dorothe Matzel, Angelika Meliska,
Manfred Matzl, Reinhard Ernst, Barbara Hintermeier, G. Marquard,
Peter Kunkel, Heiko Pape, Peter Lamprecht.

Heft 31 Seite 12: Ein Gamben- und Cellobauer  berichtet über seine
Erfahrungen mit verschiedenen Leimsorten.

Heft 32 Seite 20: Buchbesprechung  „Geschichte der Geigenlackierung“.

Heft 33 Seite 9: Es wird ein Bausatz für eine Geige vorgestellt.

Heft 34 Seite 23: Schwirren und Zirpen - wie man unangenehme
Nebengeräusche bei Streichinstrumenten beseitigt.

Heft 34 Seite 2: Vorgestellt wird ein Buch, das Entwicklung,
Bau und Reparatur des Kontrabasses beschreibt: 
„More about the Double Bass“.

Heft 36 Seite 9 Bericht  über den „Bau einer Pochette“,
einer Taschengeige oder Tanzmeistergeige,
für die auch ein Bauplan M 1:1 erhältlich ist.

Heft 36 Seite 16: Buchbesprechung:
Stefan Drees (Hrsg.) „Lexikon der Geige“.

In Heft 37 auf Seite 10 stellt ein Geigenbauer sein Berichtsheft vor,
das er als Schüler der Geigenbausule Mittenwald als Beleg seiner
Lernfortschritte führte.

Heft 38 Seite 22 Bericht „Akupunktur heilt auch kranke Geigen“.
Ein Geigenbauer hat eine alte Technik wiederentdeckt.

Heft 38 Seite 8: Buchbesprechungen: „Die Tradition des italienischen
Geigenbaus, eine Schwedische Antwort auf diese Herausforderung“,
sowie eine Präsentation der Instrumente.
 
Heft 39 Seite 2: Was muss man beachten, wenn ein neues oder
gebrauchtes Musikinstrument gekauft werden soll?
Das folgende Fachbuch kann Fehlkäufe verhindern:
"Ratgeber Geige mit Tipps für Bratsche und Cello".

In Heft 42 Seite 17 berichtet Siegfried Stölting über den Bau einer Geige
mit Stahlsaiten (Philomele) nach historischen Unterlagen.

Heft 42 Seite 2:  Buchbesprechung:  Fiweg "Geigenbau" -
eine sehr detaillierte Darstellung der einzelnen Arbeitsschritte.



Geigenlack siehe Lacke für Musikikinstrumente


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite




Gitarre
In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Gitarren berichtet:

Heft 1 Seite 4: Ein Bausatz mit allem Zubehör
für eine Konzert-Gitarre wird vorgestellt. 

Heft 2 Seite 18: Buchbesprechung: „Die Gitarre und ihr Bau“.

Heft 1 Seite 4 Buchbesprechung "Ich baue mir eine (Western-)Gitarre".
 
Heft 6 Seite 15: Eine Firma stellt ihre Bausätze für
Gitarren und Violinen vor.

Heft 6 Seite 18 Firmenbericht über drei Neuentwicklungen für Gitarren:
Feinstimmbares Griffbrett, Kompensations-Sattel, Wechselbund.

Heft 9 Seite 19: Einladung zum Geigen- und Gitarrenbaukurs.

Heft 14 Seite 20: Einladung zum Gitarrenbaukurs.

Heft 16 Seite 16: Buchbesprechung  „Gitarrenbau -
eine Selbsbauanleitung“. – Konstruktion und Bau von Gitarren
und Bassgitarren mit massivem Korpus.

Heft 17 Seite 15: Buchbesprechung  "Vil Lute hörte ich erschallen“.
Die frühe Geschichte der Fideln, Lauten- und Gitarreninstrumente.

Heft 17 Seite 20: Bericht „Berechnung von Bundabständen“.

Heft 17 Seite 21: Bericht: „Mathematische Herleitung der Zahl 17,817
für die Berechnung von Bundabständen für die gleichstufige Temperatur“.

Heft 20 Seite 2: Buchbesprechung "Gitarrenbau II -
Akustische Stahlsaiten-Gitarren“ mit Bauanleitungen.

Heft 20 Seite 16: Vorschlag für eine „Vereinfachte Berechnung von
Bundabständen“, mit Anmerkungen zur sogenannten
„Gleichschwebenden Temperatur“.

Heft 23 Seite 6: Auf der Musikmesse gesehen
„Bausatz für eine akustische Gitarre“.

Heft 23 Seite 11: Einladung zum 2. Gitarrenbauer-Kongress in Vlotho.

Heft 25 Seite 5: Bericht „Von einem der auszog eine
Gitarre zu bauen“, über den Bau einer Gitarre.

Heft 27 Seite 25: Einladung zum Kurs "Gitarrenbau in Theorie und Praxis".

Heft 28 Seite 18 Bericht: „Das Finden der korrekten
Stegposition bei Gitarren“.

Heft 31 Seite 4: Einladung zum „Gitarren-Baukurs auf Formentera“.

Heft 33 Seite 9: Ein überarbeiteter Gitarrenbausatz von wird vorgestellt.

In Heft 36 wird auf Seite 7 das Buch „Die Gitarre und ihr Bau“
vorgestellt mit Bauplänen und Anleitungen für folgende Instrumente:
Moderne und historische Gitarren, Bass-Gitarre mit Doppelhals,
klassische Knickhals-Laute, moderne Laute, Mandoline, Mandola,
Sister (Harzer Waldzither, Diskant-Sister.


Glasharfe, Glasharmonika

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Glasharfe und Glasharmonika berichtet:

Heft 6 stellt ab Seite 1 zwei Bausätze für Glasharmonikas vor,
die für Instrumente mit 25 Glasschalen (C - c) oder 29 Glasschalen
(C - f) geliefert werden.

In Heft 7 Seite 16 wird über den Glasharmonika-Virtuosen
Bruno Hoffmann berichtet, sein Buch "Ein Leben für die Glasharfe"
wird vorgestellt, sowie eine Auswahl an Schallplatten mit Glasmusik.

Heft 14 Seite 14 stellt Professor Walter M. Meier vor,
der eine wertvolle Sammlung mit 10 Glasinstrumenten besitzt und der sich
auch mit der Klangerzeugung mit Steinplatten (siehe auch Lithophon) befasst.

Heft 23 stellt auf Seite 23 den Musiker Sascha Reckert vor,
der ein neues Glasmusikinstrument erfunden hat: das Verrophon.
Es besteht aus einer Anordnung unterschiedlich langer Glasröhren,
die mit Reibung zum Klingen gebracht werden.

Heft 27 Seite 26: Vorschau auf „Das Erste europäische
Glas-Musik-Festival“ im Bayrischen Wald.

Heft 27 Seite 26: Eine Ausstellung mit Klangskulpturen und
Glasinstrumenten von Bernhard Baschet,
Sascha Reckert, Bruno Kliegl wird angekündigt.


Glockenspiel

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Glockenspiele berichtet:

Heft 1 Seite 13 Buchbesprechung: „Glocken und Glockenspiel“.

Heft 14 Seite 19 bringt eine Zusammenstellung von Literatur
für den Bau von Glockenspielen.

Heft 23 Seite 13: Bericht über das Symposium
„Glocken und Glockenspiel“ in Michaelstein. 

In Heft 30 Seite 19 beschreibt P. Jaegle den Bau eines
Glockenspiels mit 8 Stahlplatten c2 - c3.
Er hilft auch gerne bei der Materialbeschaffung.


Gong

Im Instrumentenbau Report wird in folgenden Ausgaben
über den Gongbau berichtet:

Heft 14 stellt auf Seite 21 Gong-Baukurse vor.   


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite

      _____    H     ____         

Hackbrett
Hammerklavier
Harfe
Harmonika
Harmonium
Holz für Musikinstrumente, Holzhändler
Holzblasinstrumente allgemein
Hummel siehe Scheitholt

Hackbrett
In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Hackbretter berichtet und auf Buecher und Baupläne verwiesen:

Heft 6 Seite 12: Buchbesprechungen „Saiteninstrumente selbst gebaut 1“,
mit chromatischen Hackbretten 27- oder 30-tönig in 6 verschiedenen
Stimmungen oder in Salzburger, Steirischer, Walliser oder Osttiroler
Saitenanordnung angelegt werden können.

Heft 12 Seite 6: Buchbesprechungen  „Saiteninstrumente selbst gebaut 2“
mit Bauplänen und Anleitungen für folgende Instrumente:
Scheitholt, Bass-Scheitholt, Akkordzither, Konzertzither, Violinzither,
Psalterium, Kantele, Kleinhackbrett, Hammered Dulcimer,
Emmentaler Halszither, Konzertgitarre, Tenor-Banjo, E-Gitarre, E-Bass.

In Heft 34 wird ab Seite 20 ein dreichöriges Hackbrett mit dem
Tonumfang g - a2 vorgestellt, zu dem auch ein ausführlicher
Bauplan mit Stückliste lieferbar ist.

In Heft 35 stellt auf Seite 18 ein historisches
Hackbrett mit Bauanleitung vor.

Heft 36 Seite 17: Korrekturblatt für die Zeichnung
„Hackbrett“ aus Heft 35 Seite 18/19.


Hammerflügel, Hammerklavier
Im Instrumentenbau Report wird in folgenden Ausgaben
über historische Hammerklaviere/Hammerflügel berichtet:

Heft 8 Seite 1: Bericht „Hammerflügel als Bausatz“.

Heft 8 Seite 3: Der Zuckermann-Bausatz für einen Hammerflügel
nach J.A. Stein wird vorgestellt.

Heft 18 Seite 18: Bericht über das Symposium
„Zur Geschichte des Hammerklaviers“ im Kloster Michälstein 1992.

Heft 25 Seite 4: Beiträge zum internationalen Symposium
„Restaurieren - Renovieren - Rekonstruieren von Hammerklavieren“.

Heft 26 Seite 8 Buchbesprechung: "Bartolomeo Cristofori
und die Anfänge des Hammerklaviers".

Heft 31 Seite 2 Buchbesprechung:  "Zur Geschichte des
Hammeerklaviers mit Wiener Mechanik".

Heft 33 stellt auf Seite 28 ein Buch vor:  „Besaitete Tasteninstrumente“,
das 99 besaitete Tasteninstrumente im
Deutschen Museum München beschreibt.

Heft 38 Seite 10: Für erfahrene Instrumentenbauer gibt es jetzt
einen historischen Hammerflügel "Fortepiano" als Bausatz.
Ein Bericht mit vielen Abbildungen.

Heft 38 Seite 14: Hier berichtet ein Hersteller von Bauteilen
für historische Hammerflügel, Cembali und Rekonstruktionen
über Metallsaiten, Stimmwirbel, Scharniere, Flügelspreizen,
Cembalokiele aus Delrin, Leder oder Vogelfedern, Werkzeuge
und Stimmgeräte u.a.m.


Harfe

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Harfen berichtet:

Heft 4 Seite 11 Buchbesprechung: „Harfe und Harfenspiel“.

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht „Bausatz für eine kleine
diatonische Harfe mit 13 Saiten“.

Heft 4 Seite 15 Der „Freundeskreis der Volksharfenisten“
wird vorgestellt.

In Heft 16 Seite 1 bis 4 wird der Bau einer Keltischen Harfe beschrieben
zu welcher auch ein Bauplan lieferbar ist.

Heft 16 Seite 15 Buchbesprechung  „Historische Harfen“
eine Sammlung von Beiträgen eines Syposiums der
Schola Cantorium Basiliensis. Darunter ein Bericht
„Aspekte der Rekonstruktion dreireihiger Harfen“.

Heft 19 Seite 29: Einladung zum
„Dritten Süddeutschen Harfentreffen“ in Violau.

Heft 21 Seite 22 Bericht: In München soll ein Harfenzentrum entstehen.

In Heft 33 auf Seite 2 erhalten Sie Hinweise auf weitere
Möglichkeiten selbst eine Harfe zu bauen:
Baupläne, Baukurse, Bausätze, Literatur.

Im Heft 35 wird auf Seite 28 eine Möglichkeit gezeigt
wie Sie in einer Harfenbau-Werkstatt unter fachmännischer
Anleitung eine Harfe bauen können.

Heft 37 Seite 11: Andreas Wabbel durfte in der Werkstatt
eines Harfenbauers seine Gotische Harfe selbst bauen
und berichtet über dieses Erlebnis.

Heft 40 Seite 4: Bauanleitung mit vielen Zeichnungen
für eine 23-saitige Schoßharfe.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



Harmonika
Im Instrumentenbau Report wird in folgenden Ausgaben
über Akkordeon und Harmonika berichtet:

Heft 3 Seite 13 Buchbesprechung: „Accordion“.

Heft 4 Seite 15 Buchbesprechung: 
"Kleines Handbuch des Akkordeonisten".

Heft 4 Seite 15 Buchbesprechung: W. Cawdell
„Eine kurze Darstellung der englischen Conzertina“.

Heft 6 Seite 6 Buchbesprechung: Kaupenjohann "
Das Akkordeon - Eine Instrumentenkunde“.

Heft 18 Seite 1 und 7: Bericht
"Ein Akkordeon zum Selberbauen".

Heft 19 Seite 21: Buchbesprechung 
„Schwyzerörgeli“, über die Handharmonika in der Schweiz.

Heft 22 Seite 28 Buchbesprechung: "Die Akkordeon-Stimmung"
mit einer praktischen Stimmanleitung und einer Bauanleitung
für einen Stimmtisch.

Heft 24 Seite 2: Bericht "Behandlung und Pflege
der Harmonika-Instrumente".

Heft 26 Seite 30 Buchbesprechung:
"Harmonika-Instrumente I", eine Instrumentenkunde.

Heft 28 Seite 7: Vorschau auf das Musikinstrumentenbau-Symposium
„Harmonium und Handharmonika“, Geschichte – Akustik – Spieltechnik“.
 
Heft 28 Seite 17: Einladung zur Ausstellung
„Konzertina – Bandoneon – Akkordeon“ in Garching.

Heft 29 Seite 28: Buchbesprechung  "Harmonika-Instrumente II",
Instrumentenkunde und Reparaturkunde.

Heft 30 Seite 10 Buchbesprechung 
"Hohner und die Harmonika 1657 bis 1997".

Heft 33 Seite 14: Bericht  „Herstellung eines Harmonika-Balges“.

Heft 34 Seite 32 Buchbesprechung:
Symposiumsbericht „Harmonium und Handharmonika“.

Heft 36 Seite 15 Buchbesprechung: 
„Das Akkordeon oder die Erfindung der populären Musik“.

Heft 41 Seite  22 Buchbesprechung: 150 Jahre HOHNER,
das war ein Grund zum Feiern und eine Gelegenheit
dieses schöne Buch mit 600 Abbildungen herauszugeben.


Harmonium

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Harmonium berichtet:

Heft 11 Seite 14: Bericht „Über Entstehung, Niedergang
und das Wiederauferstehen des Harmoniums“. (Kurt Fuchs)

Heft 11 Seite 19: Buchbesprechung  „Orgelinstrumente, Harmoniums“

Heft 28 Seite 7: Vorschau auf das (20. Musikinstrumentenbau-
Symposium „Harmonium und Handharmonika“,
Geschichte – Akustik – Spieltechnik (Michaelstein).

Heft 34 Seite 32 Buchbesprechung: Symposiumsbericht
„Harmonium und Handharmonika“ in Michaelstein.


Hautbois siehe Oboe


Holz für Musikinstrumente, Holzhändler

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Tonholz berichtet:

Heft 1 Seite 12: Zum Thema Tonholz wurden zwei
Tonholzhändler befragt. (Kollitz, Schwaiger).

Heft 2 Seite 20: Zum Thema Tonholz wurde ein
weiterer Tonholzhändler befragt. (Th. Nagel)

Beide Hefte enthalten außerdem viele Ratschläge für den
Holzkauf und die zweckmässige Lagerung.

Heft 6 Seite 15 Firmenbericht über Tonholz und
Bausätze für Geigen und Gitarren. (K. Höfer)

Heft 7 Seite 20: Tonholz auch Zugeschnitten und
Mitarbeit in Werkstatt wird angeboten.

Heft 11 Seite 20: Buchbesprechung Hans-Georg Richter
„Holz als Rohstoff für den Musikinstrumentenbau“.

Heft 12 Seite 22 Buchbesprechung Tage Frid „Holz formen“

Heft 13 Seite 28 Buchbesprechung Tage Frid „Holz verbinden“.

Heft 22 Seite 11 Der Bericht „Ein Lichtblick für den Tropenwald“
befasst sich mit der Frage, ob man mit gutem Gewissen
Tropenhölzer verwenden darf. Mit einer Bewertung verschiedener
Hölzer zur Eignung im Instrumentenbau.

Heft 22 Seite 13: Bericht: „Ebony, das schwarze Gold Ceylons“ -
über den Schutz der Tropenwälder.

Heft 27 Seite 24 Buchbesprechung  „Dich sah ich wachsen“.
Über das uralte und neue Leben mit Holz, Wald und Mond.

Heft 31 stellt auf Seite 11 den Katalog „Feine Werkzeuge“vor,
mit edlen Bearbeitungs-Werkzeugen für Instrumentenbauer.
Diese Firma liefert aber auch Hölzer, Halbfabrikate und
Zubehör für Zupf- und Streichinstrumente.

In Heft 33 wird auf Seite 13 „Theodor Nagels Holzshop“ vorgestellt.

Heft 33 Seite 13: Hier sind Tipps aus den Heften 1 bis 33
des Instrumentenbau Report zum Thema
„Holz für Musikinstrumente“ zusammengefasst.

Heft 38 Seite 21: Buchbesprechung 
„Oberflächenbehandlung von Holz“.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Holzblasinstrumente allgemein  (siehe auch unter dem Namen
der jeweiligen Instrumente)

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Holzblasinstrumente berichtet:

Heft 1 Seite 3 Buchbesprechung über „Geschichte, Bauweise,
Spieltechnik des Zinken“.

Heft 1 Seite 8 Bericht „Bau von Holzblasinstrumenten
(Langlochbohren) auf der Drechselbank“.

Heft 1 Seite 9 Buchbesprechung:  „Woodwind for Schools“
mit Bauanleitung für historisches Fagott (Bassoon/Dulcian),
Klarinette, Traversflöte, Oboe.

Heft 1 Seite 13 Buchbesprechung: Kernbach
„Pflege historischer Holzblasinstrumente“

Heft 1 Seite 13: Rundhölzer für Holzblasisntrumente (Kernbach)

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung: „Oboe und Fagott“.

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung: "Das große Rohrbuch - Fagottrohre“

Heft 2 Seite 21 Buchbesprechung: Steinkopf
„Zur Akustik der Blasinstrumente“

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung: Robinson
„Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“: Traversflöte,
Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe, Krummhorn, Rankett,
Zink, Trompete, Naturhorn

Heft 4 Seite 3 Leserbrief zum Thema
"Langlochbohren auf der Drechselbank".

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht
„Bausatz für eine Schweizerpfeife“, eine historische Querflöte.

Heft 5 Seite 1: Die Herstellung eines geraden Zinken
wird beschrieben - mit Maßzeichnung.

Heft 6 Seite 2: Bericht über einen Baukurs für Holzblasinstrumente
auf Schloss Breiteneich.

Heft 14 Seite 18: Buch mit Maßzeichnung für eine spezielle Blockflöte:
Schwegelpfeife (=Einhandflöte).

In Heft 16 Seite 12 bietet ein Instrumentenbauer vorgebohrte Rohlinge
für Oboen, Schalmeien, Cornamusen samt bemaßten Plänen und Zubehör
zum Fertigdrechseln an. Als Alternative können die Instrumente auch in
Baukursen gefertigt und gestimmt werden.

Heft 17 Seite 14 Buchbesprechung: Jan Bouterse "Die Blockflöte -
Tipps für Anschaffung, Pflege und Reparatur".

Heft 18 Seite 22: Bericht über den Baukurs mit Stefan Beck
„Sopran-Krummhorn mit drei verschiedenen auswechselbaren Schallbechern“.

Heft 18 Seite 22: Buchbesprechung A. Girard
„Das Schilfrohr singt – Eine Anleitung zur Herstellung von Oboenrohren“.

Heft 20 Seite 8: Bericht über den Bau von Krummhoernern
und über eine erprobte Methode zum Biegen von Krummhornrohren.

Heft 22 Seite 2 Bericht: Gertrud von Perschke
„Erfahrungen mit der Bambusflöte - Die Bambusflöte in der Musiktherapie“.

Heft 23 Seite 2 Buchbesprechung  „Zur Restaurierung von Holzblasinstrumenten“,
mit 19 Restaurierungsberichten zu Querflöten, Oboen, Klarinetten, Blockflöte,
Fagott, Bassetthörnern.

Heft 23 Seite 12: Unter dem Motto „Flöteninstrumente - Bau und Spiel“
veranstaltete die Musikschule Garching eine Ausstellung
mit Konzerten und Führungen.

Heft 24 Seite 12: Zusammenstellung von Berichten im IR
über den Bau von Holzblasinstrumenten.

Heft 24 Seite 1 und 5 – 12: Historische Querflöte (=Traversflöte)
Bauanleitung mit Maßzeichnung.

Heft 26 Seite 15: Bauanleitung für eine Klarinette mit Maßzeichnungen.

Heft 27 Seite 23 Bericht: Schalmeien in historischer
und deutscher Bauweise.

Pommern und Oboen als vorgefertigte Bausätze
oder zum Bauen in der Werkstatt.

Heft 29 Seite 10: Bauanleitung für historische Oboe (Hautbois)
mit Maßzeichnungen.

Heft 30 Seite 5: Buchbesprechung  "Ursprung der Kernspaltflöten".

Heft 32 Seite 6: Bauanleitung für ein historisches Fagott
mit Maßzeichnungen. (Tomlin/Hartmuth)

Heft 32 Seite 17: Literaturverzeichnis zum Thema
„Holzblasinstrumente“.

Heft 33 Seite 5: Bericht über die Obertonflöte MUKA.

Heft 36 Seite 8: Buchbesprechung  „Zur Akustik der Blasinstrumente“.

Heft 38 Seite 19: CD-Besprechung: „Melpomen“, Rekonstruierte Musik
der alten Griechen auf rekonstruierten Musikinstrumenten wie Aulos,
Barbitos, Salpix, Kymbala, Tympanon, Krotala.

Heft 38 Seite 7: Einen Krummen Zink kann man in einem Baukurs bauen,
der in diesem Heft vorgestellt wird.

Heft 39 Seite 17: Wie man einfache Reparaturen an Blasinstrumenten
selbst durchführen kann, wird auf den vorgestellten DVDs gezeigt:
Klarinetten, Querflöten, Saxophon, Blechblasinstrumente und
Rohrblattbau für Oboen,

Hummel  siehe Scheitholt


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


   ____    i     ____         

Individuelle und experimentelle Musikinstrumente
Instrumentenbauer vorgestellt
Instrumentenkunde
-----------------------------------------------------------

Individuelle und experimentelle Musikinstrumente

werden in folgenden Ausgaben des
Instrumentenbau Report vorgestellt:

Heft 29 Seite 22: Vorschau auf das Seminar „Instrumente bauen –
Musik erfinden“ in Wolfenbüttel.

Heft 29 Seite Seite 7: Bericht P.G. Lämmerhirt „Bau eines
Leierkastens mit einer durch Lochstreifen betriebenen Spieluhr“.

Heft 31 Seite 4: Einladung zur 4. Heiligenberger Musikwoche
„Musik Tasten – Neuer Klang auf neuen Instrumenten“.

Heft 31 Seite 8: Bericht über „Eckige Blockflöten“ und
„Blockflöten mit Klappen“.

Heft 35 Seite 1: „Entdecker gesucht“, werden Sie kreativ!

Heft 39 Seite 28: Wenn Klaus Fessmann seine Konzerte
vorbereitet, müssen schwere Lasten transportiert werden.
In seinem Buch "Klangsteine" beschreibt er, wie er es
möglich macht, mannshohen Felsbrocken durch Reiben
mit den Händen Schwingungen und Klänge zu entlocken.
Eine dem Buch beigelegte CD demonstriert diese
Klangerlebnisse.

Heft 41 Seite 14  Buchbesprechung:  Eine Einführung in
Technik und Geschichte mechanischer Musikinstrumente
(Musikautomaten) wird vorgestell
t.

   
Instrumentenbauer

folgende Instrumentenbauer(innen) werden im
Instrumenten Report vorgestellt:

Heft 5 Seite 11: Leonie und Christian Patt zum
75. Geburtstag.

Heft 6 Seite 15: Leser des Instrumentenbau Report
besuchen den Instrumentenbauer Helmut Balk.

Heft 9 Seite 8 Firmenbericht: Marc Champollion
„Die Einrichtung meiner Cembalo-Werkstatt“

Heft 9 Seite 14: Bericht über den Besuch beim
Cembalobauer Kurt Wittmayer mit der VHS München.

Heft 13 Seite 7 Porträt „Konrad Nagel –
Instrumentenbau als Lebensgeleit“

Heft 14 Seite 1 bis 5: Der Instrumentenbauer
Winfried Goerke berichtet über die Entwicklung
des Portativs und stellt seine Instrumente vor.

Heft 14 Seite 16: Christian und Leonie Patt zum
80. Geburtstag.

Heft 15 Seite 11 Porträt „Professor Edgar Stahmer“
mit seinen Instrumenten: Portative, Clavichorde,
Regal u.a.m.wird vorgestellt.

Heft 16 Seite 6 Porträt „Tibor Ehlers“. Bei einem Besuch
in seiner Werkstatt stellt Tibor Ehlers seine Instrumente vor.
Mit Hinweis auf seinen Bauplan für eine mittelalterliche Fidel.

Heft 16 Seite 17: Martin Burkhardt berichtet über seine
Erfahrungen bei den „Kreativen Musiktagen in Braunschweig“
und welche Möglichkeiten es in der DDR gab,
hobbymäßig Musikinstrumente zu bauen.

Heft 18 Seite 4: Beim Besuch in der Familie Patt
in der Schweiz stellt Christian Patt seine selbst gebauten
Instrumente vor.

Heft 19 Seite 20: Porträt „Gerrit Menckveld“

Heft 20 Seite 19: Porträt „Werner von Strauch“

Heft 22 Seite 2:  „Vom Hobby zum Beruf -
Musikinstrumente bauen“. Ein Marimba-Bauer
berichtet über seine berufliche Entwicklung.

Heft 23 Seite 4: Harry Liebers stellt dar, wie man
bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Interesse
am Musizieren und am Bau von Instrumenten wecken kann.

Heft 24 Seite 17: Portrait des Instrumentenbauers Karl Riedel,
in dessen Werkstatt jeder seine Drehleier selbst bauen kann.

Heft 24 Seite 23: Gratulation Leonie und Christian 
Patt zum 85. Geburtstag.

Heft 28 Seite 4: Interview „Peter Lamprecht – Cellist,
Gambenspieler und Instrumentenbauer“.

Heft 33 Seite 21: Gratulation Leonie und Christian Patt
zum 90. Geburtstag.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Instrumentenkunde

Folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
befassen sich mit Instrumentenkunde:

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung: 
„Metallblasinstrumentenbau“.

Heft 4 Seite 5: Buchbesprechung: U. Henning
„Musica Maximiliana“, eine Gesamtschau der
Musikbilder in Maximilians bibliophilen Unternehmungen.

Heft 4 Seite 11: Buchbesprechung: Valentin
„Handbuch der Musikinstrumentenkunde“.

Heft 6 Seite 13 Buchbesprechung H. Heyde
„Musikinstrumentenbau im 15. bis 18. Jahrhundert“

Heft 7 Seite 18: Buchbesprechung David Munrow
„Musikinstrumente des Mittelalters und der Renaissance“
zu der auch eine Schallplatte erschienen ist.

Heft 9 Seite 16 Buchbesprechung 
Botermans „Musikinstrumente selberbauen“.

Heft 10 Seite 15: „Blockflöten aus handwerklicher
und industrieller Fertigung“ ist das Thema eines
Videofilms, der hier vorgestellt wird.

Heft 11 Seite 14: Bericht „Über Entstehung, Niedergang
und das Wiederauferstehen des Harmoniums“.

Heft 11 Seite 19: Buchbesprechung:
„Orgelinstrumente, Harmoniums“

Heft 12 Seite 22: Fragen und Antworten zur
Vihuela da mano. (Werner Reichenbach)

Heft 13 Seite 13 Antwort von Heinz Nickel zum
Leserbrief von Werner Reichenbach zur Vihuela da mano.

In Heft 13 Seite 14 werden Leserbriefe, Fragen und
Antworten veröffentlicht über folgende Themen:
Lyra viol, Virginal, Muselar, Spinett.

Heft 15 Seite 15 Buchbesprechung J.P. Schindler
„Der Nürnberger Orgelbau des 17. Jahrhunderts“.

Heft 15 Seite 22 Buchbesprechung
"Lexikon der Musikinstrumente“

Heft 17 Seite 2 Buchbesprechung 
„Reclams Musikinstrumentenführer“

Heft 17 Seite 15 Buchbesprechung
„Vil Lute hörte ich erschallen“ –
die frühe Geschichte der Fiedeln,
Lauten und Gitarreninstrumenten.

Heft 17 Seite 20: Bericht „Berechnung von
Bundabständen“.

Heft 17 Seite 21: Bericht: „Mathematische Herleitung
der Zahl 17,817 für die Berechnung von Bundabständen“.

Heft 18 Seite 14: „Vom Jagdbogen bis zum Klavier –
von der Strohfidel bis zum Sythesizer“, das Programm
der „Musica Curiosa“ stellt all diese Instrumente in
Schulen und Kulturveranstaltungen vor.

Heft 18 Seite 2: Hinweis auf das Bildarchiv
„Musikinstrumente“ von Uta Henning.

Heft 20 Seite 20: Zeitschriftenschau „Bouwbrief“,
„Intrada“, „Die Hausorgel“ und „Das Musikinstrument“.

Heft 22 Seite 22: Hier findet man eine Zusammenstellung
von Bauanleitungen und Plänen von Musikinstrumente,
die Prof. Edgar Stahmer mit seinen Schülern und
Studenten entworfen und gebaut hat.

Heft 27 Seite 21 Fortsetzung des Berichtes
„Schwingende Zungen als Tonerzeuger in Musikinstrumenten 2“,
aus Heft 25. Hier geht es um Spieluhren, E-Pianos, Maultrommeln,
Streichzylinder, Gongstäbe u.a.m. Mit Literaturverzeichnis.

Heft 28 Seite 17: Buchbesprechung  „Planen und Bauen von
Saiteninstrumenten“ im Technikunterricht der Hauptschule.

Heft 30 Seite 5: Buchbesprechung  „Ursprung und
Tradition der Kernspaltflöten“

Heft 34 Seite 9: Einladung zum Symposium Michaelstein
„Die Musikinstrumente in der Begräbniskapelle
im Dom zu Freiberg“.

Heft 35 Seite 2 Buchbesprechung Symposiumsbericht
„Kopie oder Nachbau“, Probleme und Tendenzen
des Instrumentenbaus.

Heft 36 Seite 2: Buchbesprechung „Mein Musikinstrument“
heißt die Buchreihe für Musikschüler, die bereits die folgenden
Themen umfasst: Violine, Klavier, Gitarre, Blockflöte, Querflöte.

Heft 36 Seite 8: Buchbesprechung 
„Zur Akustik der Blasinstrumente“.

Heft 36 Seite 32: Buchbesprechung 
„Handbuch der Musikinstrumentenkunde“.

Heft 37 Seite 21: Buchbesprechung 
„J.S. Bachs Instrumentarium“,
Originalquellen, Besetzung, Verwendung.

Heft 38 Seite 5: Bericht von  „Rekonstruktion von
Instrumenten nach historischen Abbildungen“.

Heft 38 Seite 19: CD-Besprechung „Melpomen“,
mit rekonstruirter Musik auf rekonstruierten Instrumenten:
Aulos, Barbitos, Krotala, Kymbala, Salpinx, Tympanon
und Gesang aus der Frühzeit Griechenlands.

Heft 38 Seite 20: Buchbesprechung Symposiumsbericht
„Jagd- und Waldhörner“, ihre Geschichte
und musikalische Nutzung.

Heft 38 Seite 20: Buchbesprechung 
„Fachwörterbuch Holzblasinstrumente und Metall-
blasinstrumente“, Deutsch – Englisch, Englisch – Deutsch.

Heft 38 Seite 21: Buchbesprechung 
„Oberflächenbehandlung von Holz“.

Heft 38 Seite 23 Buchbesprechung: 
„Handbuch der Instrumentationspraxis“,
Musikinstrumente wirkungsvoll einsetzen.

Heft 38 Seite 28 Buchbesprechung:
„Musik anderer Kulturen“, zehn Vorträge und ein
Resümee zu kulturellen Ansätzen in Musik,
Wissenschaft und Musikpädagogik.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


     ____    K     _____         

Kantele
Kemence
Kinder bauen Musikinstrumente
Klarinette
Klavier
Klavizitherium
Kontrabass
Koto
Krummhorn
Kurstermine
--------------------------------------------------

Kantele

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Kantele berichtet:

Heft 4 Seite 7: Hier finden Sie eine Zusammenstellung von
Bauplänen, Bausätzen und Bauanleitungen für Kantele.

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht „Bausatz für eine finnische Kantele“.

In Heft 12 wird auf Seite 3 ein Buch über den Bau von
Saiteninstrumenten vorgestellt. Der Bau einer finnischen Kantele
mit chromatischer Stimmung C bis c2 wird ausführlich beschrieben.

Im Buch R.Roberts "Musical Instruments made to be played"
wird ein Bauplan für  Kantele in Form einer Nordic Lyre veröffentlicht.

Heft 10 Seite 14: Zum Thema „Volksmusik mit Dudelsack
und Drehleier“ berichtet Franz Schötz über die Revitalisierung
dieser Instrumente.

Heft 33 Seite 7 Buchbesprechung Michael Praetorius
„Syntagma Musicum“, Reprint der Originalausgaben von 1614/15
mit historischen Instrumenten, u.a. Kantele.

Heft 41 Seite 4:  Kantele, Fideln, Rotte, Spitzharfe, Psalter,
Scheitholt, Xylophone sowie Blockflöten und Querflöten
können die Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.



Kemence (Kemençe)

Heft 30 Seiten 1 und 11: Bericht von Alois Rupprecht
„Bauanleitung und Zeichnungen für eine Kemençe“,
eine historische griechische Geige.


Kinder und Jugendliche bauen Musikinstrumente
Musikinstrumente die Kinder bauen können oder die man
zuammen mit Kindern bauen kann, sind in folgenden Ausgaben
des INSTRUMENTENBAU REPORT vorgestellt worden:

Heft 19 Seite 26: Die „Klangschmiede“ in Berlin bietet Kindern und
Jugendlichen die Möglichkeit einfache Musik- und
Rhythmikinstrumente zu bauen.

Heft 23 Seite 6: Vorgestellt „Musikpraxis-Hefte" mit einfachen
Instrumenten, die von Kindern gebaut werden können.

Heft 23 Seite 6: Bericht „Wo Janko ist,
sind fröhliche Kinder beim Musizieren“.

Heft 24 Seite 19 Anleitung zum Bau von
Brummtopf oder Rummelpott.

Heft 2 und 25: Bauanleitung für ein Scheitholt.

Heft 19: Bauanleitungen für Panflöten.

Heft 22 Seite 21:  Hinweis auf einen Xylophon-Bauplan.

Heft 27: Bauanleitungen für Xylophone

Heft 30: Glockenspiele (mit Metallplatten)

Heft 19: Bauanleitung für Bambusflöten, variabel von c1 bis c4.

Heft 33: Bauanleitung für neuzeitliche Fideln

Heft 34 Seite 24: Bericht über „Response 2002 –
Schüler komponieren für selbstgebaute Instrumente“.

Hefte 9, 15, 23, 26: Bauanleitungen für Monochorde

Hefte 4 und 12: Bauanleitungen für Psalter

Hefte 15, 16: Bauanleitungen für Trommeln

Heft 23 Seite 4 und 5: "Musikinstrumentenbau mit Kindern
und Jugendlichen" lautet das Thema von Harry Liebers.
In einem Rückblick zeigt er, welche Instrumente in seinen
Kursen gebaut werden können.

Heft 39 Seite 9: Erstaunlich, welche Geräusche und Klänge mit
einfachsten Bastelinstrumenten erzeugt werden können -
dank der hilfreichen Anleitung im Buch "Klangwerkstatt für Kinder".



zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Klarinette

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über Klarinetten berichtet:

Heft 2 Seite 24, Buchbesprechung: „Historische Blasinstrumente –
selbst gebaut“: Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe,
Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn

Heft 26 bietet ab Seite 15 die Möglichkeit drei unterschiedliche
Klarinetten zu bauen: Chalumeau als klappenlose Urklarinette,
Klarinette mit fünf Klappen, Klarinette mit acht Klappen,
mit vielen Zeichnungen.

Heft 34 Seite 2: Buchbesprechung  „Klarinetten –
Grundlagen ihrer Entwicklung.“

Heft 39 Seite 5: Bericht über das „Symposium zur Geschichte,
Bauweise und zum Repertoire historischer Klarinetteninstrumente“
im Kloster Michaelstein. 

Heft 23 Seite 2 Buchbesprechung „Zur Restaurierung von
Holzblasinstrumenten“, mit 19 Restaurierungsberichten zu Querflöten,
Oboen, Klarinetten, Blockflöte, Fagott, Bassetthörnern.

Heft 26 Seite 15: Bauanleitung für eine Klarinette
mit Maßzeichnungen.

Heft 39 Seite 17: Wie man einfache Reparaturen an Blasinstrumenten
selbst durchführen kann, wird auf den vorgestellten DVDs gezeigt:
Klarinetten, Querflöten, Saxophon, Blechblasinstrumente,
Rohrblattbau für Oboen,


Klavier
Ein modernes Klavier oder einen Flügel wird sich ein Laie kaum
selbst bauen können, aber auch diese Instrumente müssen gepflegt
und gewartet werden.

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report wird über Klaviere berichtet:

Heft 2 Seite 28 Buchbesprechung: Laible „Fachkunde Klavierbau“

Heft 10 Seite 16: Instrumentenbauer Eberhard Schröder gibt
Antwort auf die Frage: “Warum geht ein Klavier kaputt“.

Heft 16 Seite 11 Buchbesprechung Goldsche
„Das Klavier auf dem Prüfstand“, Tipps für Kauf und
Wartung eines Klavieres.

Heft 33 Seite 28: Buchbesprechung Hubert Henkel
„Besaitete Tasteninstrumente“, stellt 99 Instrumente aus der
Sammlung des Deutschen Museums München vor.

Heft 34 Seite 8: Bericht von Christoph Dohr zum
„Tafelklavier-Symposium“ im Kloster Michaelstein.

Heft 34 Seite 11: Bericht über die Pflege des Klaviers:
„Wenn Sie es hören ist es bereits zu spät“.

Heft 34 Seite 12: Eine Entscheidungshilfe:
„Klavier oder Keyboard – das ist hier die Frage“.

Heft 34 Seite 14: Eine Neuentwicklung:
„Klaviermechanik mit leichtem Anschlag“.

Heft 35 Seite 22: Buchbesprechung Rudolf Kratzert
„Technik des Klavierspiels“, ein Handbuch für Pianisten.

Heft 36 Seite 14: Buchbesprechung Hubert Henkel
„Lexikon deutscher Klavierbauer“

Heft 39 Seite 2: Was muss man beachten, wenn ein neues
oder gebrauchtes Musikinstrument gekauft werden soll?
Das folgende Fachbuch kann Fehlkäufe verhindern: "Ratgeber Klavier“

Heft 40 Seite 29: Pianos und Flügel wird kaum ein Laie selbst
reparieren wollen. Trotzdem wird das Lehrbuch der Piano- und
Flügelreparaturen dem Besitzer eines solchen Instrumentes
verständlich machen, wie wichtig eine regelmäßige Pflege und
Wartung durch einen Fachmann für sein Instrument ist. (C. Forss)

Bausätze für historische Hammerklaviere finden Sie
unter den Stichworten "Hammerflügel",
Bausätze für Kielflügel unter "Cembali".



zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Klavizitherium

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Klavizitherien  (das sind Cembali mit senkrecht
stehendem Corpus)  berichtet:

Heft 6 Seite 21: Zusammenstellung von Bausätzen, Bauplänen,
Bauteilen und Literatur für Cembali, Spinett, Virginal, Klavizitherium.

Heft 7 Seite 20: Buchbesprechung  "Klavizitherium selbst gebaut".

Heft 12 Seite 21: K. Nagel bietet zu seinem Buch
„Klavizitherium selbst gebaut“, das in Heft 7 vorgestellt wird,
nun einen Bauplan im Maßstab 1:1 an.

Heft 13 Seite 7 Konrad Nagel - vorgestellt im Porträt
„Instrumentenbau als Lebensgeleit“ berichtet über seine selbst
gebauten Hausorgeln, ein Cembalo und mehrere Klavizitherien.

Heft 25 Seite 6: Bericht "Die Springermechanik beim Klavizitherium".


Kontrabass

Heft 34 Seite 2: Buchbesprechung Raymond Elgar
„More about the Double Bass“, ein Buch (in englischer Sprache).
das sich mit der Geschichte und dem Bau des Kontrabasses befasst.

Koto
Über die originale japanische KOTOs sind im Instrumentenbau Report
noch keine Berichte erschienen.
Über das Koto wird aber unter dem Thema "Monochord"
in Verbindung mit dem neuzeitlichen Kombinationsinstrument
Koto-Monochord-Tambura berichtet.



Krummhorn

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Krummhorn berichtet:

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung: „Historische Blasinstrumente –
selbst gebaut“: Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette,
Oboe, Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn

Heft 18 Seite 22: Bericht über den Baukurs mit Stefan Beck
„Sopran-Krummhorn mit drei verschiedenen auswechselbaren Schallbechern“.

Heft 20 Seite 8: Bericht über den Bau von Krummhörnern
und über eine erprobte Methode zum Biegen von Krummhornrohren.



Kurstermine
Auf meiner Homepage www.musikinstrumente-selbst-bauen.de
finden Sie aktuelle Instrumentenbau- und Spielkurse
im Veranstaltungs-Kalender.



zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


 
       ____      L     _____        

Lacke für Musikinstrumente
Langlochbohren
Laute
Lautenklavier
Leier
Leserberichte
Lithophon
Lyra
-------------------------------------------

Lacke für Musikinstrumente

Bevor Sie an Ihrem (historischen) Instrument einen
unreparierbaren Schaden anrichten, sollten Sie prüfen (lassen)
welchen Wert ihr Instrument hat. Wenn Sie noch keine Erfahrung
im Lackieren haben, können sie nicht nur das Aussehen sondern
auch den Klang des Instrumentes ruinieren.

Für Eigenbau-Instrumente und erfahrene Instrumentenbauer können
die folgenden Veröffentlichungen im Instrumentenbau Report hilfreich sein:

Heft 2 Seite 18: Firmenbericht „Lacke für Streich- und Zupfinstrumente“

Heft 10 Seite 13: Buchbesprechung "Geigenlacke",
mit Lackrezepten und Anleitungen zum Lackieren.

Heft 20 Seite 7: Buchbesprechung  "Historische Lacke und Beizen
auf Musikinstrumenten in deutschsprachigen Quellen", mit Lackrezepten.

Heft 28 Seite 2: Bericht  "Praxistipps für Spieler behalster Saiteninstrumente"

Heft 32 Seite 20: Buchbesprechung  "Geschichte der Geigenlackierung",
mit einer Sammlung von Lackrezepten.


Langloch-Bohren

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Langlochbohren an Holzblasinstrumenten berichtet:

Heft 4 Seite 2: Tipps zum Langlochbohren für Holzblasinstrumente.

Heft 4 Seite 5: Tipps zum Langlochbohren für Holzblasinstrumente. 


Laute

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Lauten berichtet:

Heft 4 Seite 9 Bericht: Bünde für Gamben und Lauten richtig knüpfen.

Heft 5 Seite 9 Bericht: Uta Henning „Die Rekonstruktion eines Lautenklaviers.

Heft 9 Seite 21 Gesammelte Tipps für Zupfinstrumentenbauer
aus der Zeitschrift „American Lutherie“.

Heft 17 Seite 15 Buchbesprechung: "Vil Lute hörte ich erschallen" -
Geschichte der  Fiedeln, Lauten- und Gitarren-Instrumente.

Heft 20 Seite 21: Buchbesprechung  "Die Laute und ihre Stimmung -
in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts".

Heft 26 Seite 36: Buchbesprechung: "Außereuropäische Lauten" -
Beschreibung von 50 Instrumenten aus der Sammlung  Foßhag.

Heft 28 Seite 20: Bericht  über das „Henningsche Bildarchiv“,
das Abbildungen von ca. 20 000 historischen Instrumenten enthält.

Heft 29 Seite 20: Bericht über einen Baukurs in Österreich,
bei dem historische Lauten gebaut werden.

Heft 31 Seite 7: Vorschau auf „Baukurse für historische
Saiteninstrumente“ auf Burg Rapottenstein: Drehleier,
Lauten, Gamben können gebaut werden.

Heft 35 Seite 23: Buchbesprechung  „Laute und Theorbe
in Martin Mersenne’s Harmonie Universelle“.

Heft 36 Seite 7: in der Buchbesprechung "Die Gitarre und ihr Bau"
werden u.a. auch zwei Lauten vorgestellt: eine klassische
Knickhals-Laute und eine Damen-Laute (Mensur 626 mm).

Heft 38 Seite 23: Die Laute ist ein beliebtes Zupfinstrument.
Beim Selbstbau haben viele Laien Probleme mit der Herstellung
des Klangkörpers, der die Form einer halbierten Birne hat.
Jetzt ist ein Bausatz erstellt worden, bei dem das Korpus
schon vorgefertigt ist.

Heft 42 Seite 22: Sachs "Lautenbau" - eine ausführliche Bauanleitung.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



Lautenklavier

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über das Lautenklavier berichtet:

Der Instrumentenbauer Christoph Fleischer, ein Zeitgenosse J.S.Bachs,
berichtete 1718 in einer Zeitschrift über sein Lautenklavier:
"Der große 16-füßige Theorbenflügel formiret ein keglichtes oder
cylindrisches Corpus, wie ein anderer ordinairer Flügel;
doch ist es ein gantz andres Gebäude; denn die Darmsaiten
eine gantz andre Situation haben wollen ....." 
Leider ist kein solches Instrument erhalten geblieben.
Der Instrumentenbauer Rudolf Richter rekonstruierte zwei
verschiedene Lautenklaviere die in folgenden Heften des
Instrumentenbau Report vorgestellt werden:

Heft 5 Seite 9 beschreibt das Lautenklavier als Cembalo,
das mit einem Lautenkorpus versehen ist.
Eine Tonband-Cassette mit Klangbeispielen ist erhältlich.

Der Bericht in Heft 7 Seite 22 beschreibt den Theorbenflügel,
der mit 4 unterschiedlich großen Lautenkorpussen gebaut wurde.
Das Instrument hat 2 Manuale, C1 bis f2, und 3 Register:
16' Darmbesaitung, 8' Darmbesaitung, 4' Bronce/Stahlbesaitung.
Der Klang ist auf einer Schallplatte dokumentiert.

Leier

INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 42 Seite 7: 
Sachs "Bau einer alamannischen Leier", mit Bauanleitung und Zeichnungen.
Das Vorbild für das Instrument wurde in einem Grab gefunden, das 2001
bei Bauarbeiten freigelegt wurde.


Leser berichten im Instrumentenbau Report über diverse Instrumente:

Heft 1 Seite 8: Bau von Holzblasinstrumenten mit einfachen Werkzeugen:
Querflöte, Dulcian/Bassoon nach dem Buch „Woodwind for Schools“

Heft1 Seite 11, Themen sind: "Motive zur Dekoration von Cembali",
"Pläne für Viola Pomposa und Baryton", "Büffelleder für Cembalokiele";
"Mechanik für Tiroler Volksharfe"; "geräuscharme Gebläse für Kleinorgeln".

Heft 13 Seite 1: Bericht: „Selbstbauinstrumente in der kirchlichen
Kinder- und Jugendarbeit“.

Heft 13 Seite 15 Zusammenstellung von Literatur über den Bau von
Block- und Querflöten und anderen Holzblasinstrumenten und Bauteile 
für den Dudelsack.



Lithophon, siehe auch Steine als Klangerzeuger

Das Lithophon, ein Musikinstrument, bei dem Steinplatten über eine Klaviatur
zum Klingen gebracht werden, wird im
INSTRUMENTENBAU REPORT 14
auf Seite 7 vorgestellt.

Heft 39 Seite 28: Wenn Klaus Fessmann seine Konzerte vorbereitet,
müssen schwere Lasten transportiert werden. In diesem hier vorgestellten
Buch "Klangsteine" beschreibt er, wie er es möglich macht, mannshohen
Felsbrocken durch Reiben mit den Händen harmonische Schwingungen
und Klänge zu entlocken. Eine dem Buch beigelegte CD demonstriert
diese Klangerlebnisse.


Lyra

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Lyra berichtet:

Heft 30 Seiten 1 und 11: Bericht von Alois Rupprecht „Bauanleitung
und Zeichnungen für eine Kemençe“, eine historische griechische Lyra.

In Heft 34 auf den Seiten 1 und 5 beschreibt Willi Corall im Bericht
„Mein Weg zur Lyra“ wie er eine Lyra nach historischem Vorbild
gebaut hat, und wie die interessierte Leser dieses Instrument
nachbauen können.

Heft 34 Seite 7 wird weitere Literatur über die Lyra vorgestellt.

Heft 34 Seite 22 Buchbesprechung 
„Die Lyra – ein vergessenes Wunder“

Heft 35 Seite 23: Leserbrief von Gregor Kemper zum Thema „Lyra“.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ____   M     _____         

Mandoline, Mandola
Marimbaphon siehe Xylophon
Maultrommel
Mechanische, selbstspielende Musikinstrumente
Metallblasinstrumente
Metallophon  siehe Glockenspiel
Monochord
Museen und Sammlungen mit Musikinstrumenten.
Musikleben
Musiklehre


Mandoline, Mandola

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Mandoline berichtet:

In Heft 36 Seite 7 wird ein Buch besprochen, das die Bauzeichungen
und Baubeschreibung für folgende Mandolinen enthält:
Mandoline (Mensur 349 mm) und Mandola (Mensur 450 mm).

Heft 39 Seite 2: Über die Mandoline wurde bisher wenig berichtet.
Gut, dass jetzt "Das Mandolinenbuch - ein Lehr- und Spielbuch“
erschienen ist. Auch eine CD mit Tonbeispielen ist erhältlich.



Marimbaphon siehe Xylophon

Maultrommel

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Maultrommel berichtet:

In Heft 27 Seite 21 finden Sie im Artikel "Schwingende Zungen als
Tonerzeuger" einen Abschnitt zum Thema Maultrommel.
Der Verfasser hat sich ausführlich mit diesem Instrument befasst
und kann weitere Hilfe anbieten.

Mechanische, selbstspielende Musikinstrumente

Heft 5 Seite 10 : In diesem Heft stellt ein Orgelbaumeister
eine "Schwarzwaelder Flötenuhr" vor,
die man als Bausatz selbst bauen kann.

Heft 29 Seite 7: Paul Lämmerhirt berichtet über den
„Bau eines Leierkastens“, einer mit Lochstreifen
betriebenen Spieluhr.

Heft 35 Seite 27: Buchbesprechung  „Die Wiener Flötenuhr“.



Metallblasinstrumente

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Metallblasinstrumente berichtet:

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung: Nödl
„Metallblasinstrumentenbau“.

Heft 38 Seite 20: Buchbesprechung Symposiumsbericht
„Jagd- und Waldhörner“, ihre Geschichte und musikalische Nutzung.

Heft 38 Seite 20: Buchbesprechung  „Fachwörterbuch
Holzblasinstrumente und Metallblasinstrumente“,
Deutsch – Englisch, Englisch – Deutsch.


Metallophon  siehe Glockenspiel


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Monochord

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über das Monochord berichtet:

Heft 4 Seite 13 Zusammenstellung von Monochord-Bausätzen, 
Bauanleitungen und –Baukursen.

Heft 6 Seite 12 Buchbesprechung 
„Saiteninstrumente selbst gebaut 1“.

In Heft 9 Seite 13 wird das Buch  „Seven Steps in
Clavichord Development“ vorgestellt, das auch Bauzeichnungen
für ein Monochord enthält, sowie eine Tonbandkassette mit
Klangbeispielen.

In Heft 15 und 19 werden Heilbehandlungs-Monochorde
vorgestellt, die man in Kursen bauen kann.

Heft 23 Seite 12 enthält einen Bericht über einen Kurs in dem
ein "Liege-Behandlungs-Monochord" gebaut werden kann.

In Heft 26 Seite 2 wird über ein 1,2 m langes Monochord
berichtet, das man in Kursen bauen kann, aber auch als
Bausatz kaufen kann.

Heft 32 Seite 18 stellt eine 1,7 m lange Kombination von
Monochord, Tambura und Koto vor,
das in Kursen gebaut werden kann.

In Heft 37 wird auf Seite 2 ein neu erschienenes Buch vorgestellt,
das sich ausführlich mit Monochorden befasst:  „Das Monochord“.
Ausserdem enthält es Bauanleitungen für 3 verschieden große
Monochorde:
1. Einfaches, 130cm langes Monochord aus Sperrholz mit
13 Saiten, das auch Schüler herstellen können.
2. Instrument der Mittelklasse, mit 135cm Länge und
17 Saiten mit Resonanzboden.
3. Highend-Monochord, das zweiseitig bespielbar ist:
als 20-saitiges Monochord, als 12-saitiges Koto
oder als 4-saitiger Tambura.

Heft 37 Seite 16. Der Bericht:  "Monochord-Variationen"
zeigt Anwendungen des Monochords in der Musikausbildung
und bietet weitere Informationen unter dem Titel
"Das Monochord  als Gegenstand der Gehörbildung".
Es enthält eine Bauanleitung mit zahlreichen Zeichnungen.

Heft 40 Seite 25: Mit den Klangwelten von Monochorden
beschäftigt sich Hartmut von Voigt schon viele Jahre.
Hier stellt er sein "Ropoly", ein Monochord mit rotierendem
Korpus vor.


Museen und Sammlungen mit Musikinstrumenten
.

Heft 1 Seite 14: Bericht über Musikinstrumenten-Sammlungen
im Stadtmuseum und im Deutschen Museum.

Heft 23 Seite 20: Bauanregungen finden Sie in der Sammlung
„Christian Patt“ in Malix / Schweiz mit Abbildung von Serpent,
Zinken und Saiteninstrumenten.

Heft 28 Seite 20: Besuch in „ Uta Henning’s Bildarchiv“.

Heft 31 Seite 14 Buchbesprechung „Musikinstrumente
im Deutschen Museum München“, mit Klangbeispielen
auf beiliegender CD.

Heft 33 Seite 28: Buchbesprechung  „Besaitete Tasteninstrumente“
aus dem Bestand des Deutschen Museums München.

Heft 33 Seite 20: Buchbesprechung 
„Musikinstrumenten-Sammlungen in Deutschland“.

Heft 34 Seite 10 Bericht: Die Instrumentensammlung Patt
hat eine neue Heimat gefunden.

zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Musikleben

Instrumentenbau Report Heft 15 Seite 15 Buchbesprechung:
Der erste gesamtdeutsche “Musik-Almanach“ ist 1993 erschienen.

Heft 19 Seite 30: Bericht über den Komponisten Max Drischner.

Heft 20 Seite 23: Eine „Börse für gebrauchte Musikinstrumente“
stellt sich vor.

Heft 22 Seite 15 Bericht „Musikfreunde auf Reisen –
Urlaub in Irland und Süd-England“, mit Tipps zum
Auffinden von Musikläden und Instrumentenbauern.

In Heft 22 Seite 23 wird der aktualisierte  „Musik-Almanach“
vorgestellt

Heft 23 Seite 7: Ausschreibung des Staatspreises für das
Kunsthandwerk  (zu dem auch der Instrumentenbau zählt)
von der Landesregierung von NRW.

Heft 26 Seite 7: Bericht: „Sind Instrumentenbauer Handwerker
oder Künstler?“, eine wichtige Entscheidung für die Aufnahme
in die Künstlersozialkasse.

Heft 26 Seite 30 Buchbesprechung:  „Volkskultur in München“

Heft 26 Seite 30 Buchbesprechung:
Verlag Handwerk „Der Euro kommt“.

Heft 26 Seite 2: Kursangebot zur Expo 2000
„Klangwelten – Klangkontakte“ in Vlotho

Heft 27 Seite 2 Buchbesprechung 
„Das Gesundheitsbuch für Musiker“.
Musiker haben spezifische Krankheiten; dieses Buch zeigt
Möglichkeiten diese zu vermeiden.

Heft 27 Seite 32: Bericht über „MIZ-online“,
die Datenbank zum Musikleben.

Heft 28 Seite 28: Buchbesprechung „Musik-Almanach 2000“.

Heft 29 Seite 2 Buchbesprechung  „Spielmanns Notenbuch“,
für das auch eine CD mit Klangbeispielen erhältlich ist.

Heft 29 Seite 4 Buchbesprechung  „Arbeitsrecht in
Handwerksunternehmen“.

Heft 31 Seite 14 Buchbesprechung  „Praxis im Musikleben“
für alle, die Musik veröffentlichen wollen.

Heft 37 Seite 4: Buchbesprechung „Handwerksordnung –
mit neuem Berufsbildungs-Gesetz“.

Heft 37 Seite 8: Buchbesprechung  „Konzertstimmungen –
Erlebnisse und Begegnungen mit berühmten Pianisten“.
Buch mit beigelegter CD.

Heft 38 Seite 8: „Ruhe für die Ohren“ – in Österreich bieten
Gastwirte ihren Gästen beschallungsfreie Räume.

Heft 38 Seite 9: Buchbesprechung „20 Jahre Musik-Almanach“.

Heft 39 Seite 9: Das aktuelle Buch "Ausgespielt" berichtet über
den Aufstieg und tiefen Fall der Klassik-Tonträgerindustrie.

Heft 41 Seite 20: Anleitungen zur Selbsthilfe bei Schwerhörigkeit,
Schwindel, Tinitus bietet das hier vorgestellte Buch.

Heft 42 Seite 6: Buchbesprechung Baines "Lexikon der
Musikinstrumente".

Heft 42 Seite 18: Buchbesprechung  Werbeck
"Richard Strauss-Handbuch"


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Musiklehre

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird zum Thema Musiklehre berichtet:

Heft 1 Seite 7: Buchbesprechung „Die Musik des Barock
und ihre Regeln“,

Heft 20 Seite 28: Buchbesprechung  „Klang – Musik
mit Ohren der Physik“

In Heft 22 Seite 19 fragt J.Pausinger
„Ist die Musik stillos geworden?“,
und sucht nach den Ursachen.

Heft 15 Seite 22 Bericht über
„Weiterbildung im Musikinstrumentenbau“ an der
Hochschule für Wirtschaft und Technik in Zwickau.

Heft 17 Seite 15 Buchbesprechung  „Midi Musik und Computer –
Theorie und Praxis“.

Heft 18 Seite 13: Buchbesprechung 
„Digitale Signalprozessoren für Audio“. 

INSTRUMENTENBAU REPORT
Heft 22 Seite 4: Buchbesprechung  „Liederbuch“,
78 vierstimmige Lieder au dem 16. Jahrhundert.

Heft 22 Seite 9 Buchbesprechung  „Zwölf Sätze aus dem
Glogauer Liederbuch“

Heft 23 Seite 1: Der Verlag für alte Musik „Cornetto“ stellt sich vor.

Heft 26 Seite 14: Bericht zur Eröffnung eines
Early Musik Shop in Schwelm.

Heft 27 Seite 18 Buchbesprechung  „Musikalische Akustik“

Heft 28 Seite 22: Buchbesprechung „Der Spielmann im Mittelalter“.

Heft 28 Seite 22: Buchbesprechung  „Volksmusik – Eine Einführung“.

Heft 31 Seite 13: Buchbesprechung „Das Kanonbuch“,
400 Kanons aus acht Jahrhunderten.

Heft 33 Seite 19: Buchbesprechung  „dtv-Atlas Musik“
in der 19. Auflage und jetzt im größeren Format 15 x 16 cm.

Heft 33 Seite 20:Buchbesprechung „Barockmusikführer
Instrumentalmusik von 1550 bis 1770“

Heft 34 Seite 19: Buchbesprechung  „Der vierstimmige Satz“,
Kantoralsatz und Chorsatz, mit Beispielen auf CD.

Heft 35 Seite 21: Buchbesprechung  „Kirchenakustik“

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 35 Seite 28:
Buchbesprechung 
„Computer im Musikunterricht“.

Heft 35 Seite 29: Buchbesprechung  „Das Buch von der Stimme“.

Heft 36 Seite 16: Buchbesprechung:  „Akustik“,
eine wissenschaftliche Einführung.

Heft 37 Seite 4: Buchbesprechung 
„Praktisches Wörterbuch der Musik“
Englisch – Deutsch – Italienisch – Französisch.

Heft 37 Seite 9: Buchbesprechung  „Hand und Instrument“,
Musikphsiologische Grundlagen – Praktische Konsequenzen.

Heft 37 Seite 20 Buchbesprechung: „L italiano musicale –
Italienisch für Musikfreunde“.

Heft 38 Seite 23 Buchbesprechung:
„Handbuch der Instrumentationspraxis“,
Musikinstrumente wirkungsvoll einsetzen.

Heft 39 Seite 7: Das Buch "Musikalische Akustik"
ist jetzt in einer aktualisierten Auflage erschienen.

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 39 Seite 1:
Das Buch "Neue Hall- und Thonkunst"
das 1684 von Athanasius Kircher veröffentlicht wurde,
ist jetzt als Reprint erschienen.

Heft 39 Seite 9: Wer Musiker werden will findet viele
nützliche Tipps im Buch "Musikstudium in Deutschland".

Heft 40 Seite 8: Buchbesprechung  "Geschichte der Musik"
diese Veröffentlichung befasst sich mit der Geschichte
der Musik von ihren Anfängen bis ins 21. Jahrhundert.

Heft 41 Seite 2: Alles Wissen zum Thema "Musik" das von der
siebten Klasse bis zum Abitur vermittelt werden kann,
wird in diesem Buch mit CD-ROM behandelt.

Heft 41 Seite 14: Eine Einführung in Technik und Geschichte
mechanischer Musikinstrumente (Musikautomaten) wird vorgestellt.


Heft 41 Seite 21:   Neu ist dieses Fachbuch und Nachschlagewerk
über Form und Formung der Musik vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Heft 41 Seite 18:  In vierzehn dokumentierten Fallbeispielen erklärt dieses
Buch wie Orchestermusiker des 17. bis 19. Jahrhunderts - trotz spärlicher
Anweisungen in den Partituren - ihren Part gespielt haben.

Heft 42 Seite 2:  Buchbesprechung Hempel "Neue Allgemeine Musiklehre",
mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle.

Heft 42 Seite 27:  Buchbesprechung Baude/Hintermeier
"Senioren musizieren Blockflöte".


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ____    N     ____         

Naturhorn
Nonnentrompete siehe Trumscheit
Noten und Notensatz
Nyckelharpa siehe Schlüsselfidel
-----------------------------------------------

Naturhorn

Instrumentenbau Report  Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung:
Robinson „Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“:
Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe, Krummhorn,
Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Naturtrompete

Instrumentenbau Report, Heft 42 Seite 2:
Buchbesprechung: "Herstellung einer Naturtrompete" .


Noten und Notensatz

Instrumentenbau Report, Heft 22 Seite 4: Buchbesprechung 
„Liederbuch“, 78 vierstimmige Lieder aus dem 16. Jahrhundert.

Heft 22 Seite 9 Buchbesprechung 
„Zwölf Sätze aus dem Glogauer Liederbuch“.

Heft 23 Seite 1: Der Verlag für alte Musik „Cornetto“ stellt sich vor.

Heft 31 Seite 13: Buchbesprechung „Das Kanonbuch“,
400 Kanons aus acht Jahrhunderten.

Instrumentenbau Report, Heft 36 Seite 13:
Vorgestellt: Notensatz auf dem Personal Computer mit „Capella“.

Heft 36 Seite 14: Buchbesprechung  „Rhytm Songbook“,
mit 99 Patterns populärer Musik.

Heft 37 Seite 21 Vorgestellt: „Capella-Scan“ ein Computer-
Programm, das gedruckte Noten erkennt und weiterverarbeiten kann.

Heft 38 Seite 18: Buchbesprechung 
„Arrangieren und Instrumentieren von Pop bis Rock“,
mit beiliegender CD mit Audiotracks.

Heft 41 Seite 20:  250 deutschsprachige Volkslieder in fertig
gesetzten Partituren zum Anhören, Bearbeiten, Transponieren und
Ausdrucken. Und alles auf einer DVD! Da muss doch das Herz
eines Musikfreundes höher schlagen!

Nyckelharpa siehe Schlüsselfidel


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ___    O     ____         


Obertonflöte, Obertongesang
Oboe siehe auch Holzblasinstrumente
Orgel (Pfeifenorgel)
Orgel (elektronische)
-------------------------------------------------

Obertonflöte, Obertongesang

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Obertonmusik berichtet:

Heft 32 Seite 3: Vorstellung einer CD mit Lehrheft
„Einführung in den Obertongesang", 
mit einer Stimme mehrstimmig singen".

In Heft 33 wird auf den Seiten 5 bis 7 
die Obertonflöte „Muka“ ausführlich vorgestellt.

Heft 34 Seite 15: Bericht: „Neun Tage Obertöne
in Bergen/Chiemgau“.

Heft 34 Seite 15: Einführung: „Was sind Obertöne? 
Was ist Obertongesang?“



Oboe (siehe auch Holzblasinstrumente)

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Oboe berichtet:

Heft 1 Seite 16 Buchbesprechung:  „Oboe und Fagott“.

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung: 
„Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“:
Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette,
Oboe, Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Heft 18 Seite 22: Buchbesprechung  „Das Schilfrohr singt –
Eine Anleitung zur Herstellung von Oboenrohren“.

Heft 27 Seite 1 und 23 Bericht: In der Werkstatt eines
Instrumentenbauers kann man als Laie folgende
historische Holzblasinstrumente bauen: Pommern,
Deutsche Schalmeien (Tenor, Alt, Sopran),
sowie Oboen (Alt, Sopran).

Heft 29 Seite 1 und 10: Bauanleitung mit bemaßten
Zeichnungen für eine historische Oboe (Hautbois)
mit drei Klappen. Mit Literaturverzeichnis.

Heft 33 Seite 8 Bericht:  „Ein spezieller Wiener Klang?“,
warum klingen Wiener Oboen anders?

Heft 23 Seite 2 Buchbesprechung 
„Zur Restaurierung von Holzblasinstrumenten“,
mit 19 Restaurierungsberichten zu Querflöten, Oboen,
Klarinetten, Blockflöte, Fagott, Bassetthörnern.

Heft 39 Seite 17: Wie man einfache Reparaturen an
Blasinstrumenten selbst durchführen kann,
wird auf den vorgestellten DVDs gezeigt:
Klarinetten, Querflöten, Saxophon,
Blechblasinstrumente, Rohrblattbau für Oboen.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Orgel (Pfeifenorgel)

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Pfeifenorgeln berichtet:

Heft 1 Seite 12: Buchbesprechungen "Heimorgelbau“.

Heft 1 Seite 12: Buchbesprechung Buchbesprechung 
„Das Buch von der Orgel“

Heft 1 Seite 12: Buchbesprechung Orgel- und Spieluhrenbau".

Heft 2 Seite 18: Leser diskutieren über selbst gebaute
Gebläse für Hausorgeln.

Heft 2 Seite 23 Firmenbericht „Die Wand-Pfeifenorgel“

Heft 3 Seite 13 Buchbesprechung:  „Handbuch der Orgelkunde“.

Heft 4 Seite 8: Bericht und Konstruktionszeichnung:
„Gebläse für Kleinorgeln“.

Heft 5 Seite 12: Eine Kleinorgel mit Zungenpfeifen (Regal)
mit Bechern aus Terracotta wird vorgestellt.

Heft 5 Seite 13: Eine Vorschau auf die vierteilige Serie
über den „Bau einer Hausorgel“ von Orgelbaumeister
Schröder, die in Heft 6 beginnt.

Heft 6 Seite 3: Bau einer Hauorgel,
Teil 1 „Die Anfertigung von Holzpfeifen“. 

Heft 6 Seite 7: Berichtet über den
Bau einer Hausorgel mit drei Registern.

Heft 6 Seite 9: Begriffserklärungen und
Berechnungshinweise zum Portativbau.

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 6 Seite 10:
Zusammenstellung von
Bezugsquellen für Hausorgelbauer.

Heft 7 Seite 10: Fortsetzung Hausorgelbau Teil 2.:
Anfertigen der Windlade – mit 9 Zeichnungen.

Heft 8 Seite 6: Fortsetzung Hausorgelbau Teil 3:
Die Windversorgung – mit 7 Zeichnungen.

Heft 9 Seite 2: Bericht: „Bauteile für eine Hausorgel“.

Heft 9 Seite 10: Fortsetzung und Schluss Hausorgelbau Teil 4.:
Traktur und Klaviatur.

Heft 11 Seite 19: Buchbesprechung:

„Orgelinstrumente, Harmoniums“.

Heft 11 Seite 19 Buchbesprechung 
„Die Klanggestalt der Orgeln Gottfried Silbermsnns“.

Heft 11 Seite 19: Firmenbericht „Die Wand-Pfeifenorgel“,
vorgestellt in Heft 2, ist jetzt auch als Bausatz lieferbar.

Heft 11 Seite 28: Buchbesprechung 
„Historische Orgeln in der Oberpfalz“.

Heft 12 Seite 1 Bericht „Pfeifenorgeln zum Selberbauen“.

Heft 12 Seite 5: Eine Gemeinde baut sich für die Kirche eine
Pfeifenorgel aus dem Bausatz der Firma Hofbauer.

Heft 12 Seite 7: Firmenbericht
„Die Varia-Orgel – eine Pfeifenorgel zum Selbstbauen.

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 12 Seite 28
Buchbesprechung  „Der Orgelbauer Heinrich G. Trost“.

Heft 13 Seite 7: Zwei Hausorgeln, ein Cembalo und mehrere
Klavizitherien selbst gebaut und vorgestellt im Porträt
„Konrad Nagel – Instrumentenbau als Lebensgeleit“.

Im Instrumentenbau Report, Heft 13 Seite 17 wird eine tragbare
Orgel mit Zungenstimmen (Regal) vorgestellt,
die auch als Bausatz erhältlich ist.

In Heft 13 Seite 18 berichtetet F. Eisenmann wie durch den
Austausch des Stimmtocks gegen gedackte Holzpfeifen 4' 
das vorhandene Regal zu einem Portativ erweitert werden kann.

Heft 14 Seite 1 bis 5: Der Instrumentenbauer Winfried Goege
stellt seine rekonstruierten Portative vor.

Heft 14 Seite 10: Siefried Jud berichtet über seine Portative und
stellt sie in Fotos vor, darunter auch ein Portativ nach Pere Sera.

In Heft 14 Seite 15 wird ein 2' Portativ als Bausatz vorgestellt.

Heft 14 Seite 16: Buchbesprechung  „Orgelwörterbuch
in zehn europäischen Sprachen“.

Im Heft 15 Seite 15 wird das Buch besprochen: 
"Der Nürnberger Orgelbau des 17. Jahrhunderts".

Heft 14 Seite 11: Im Portät stell Professor Stahmer zwei
Portative und ein Regal  vor, die er nach historischen
Abbildungen rekonstruiert hat.

Heft 16 Seite 14 CD Harald Vogel an der Fisk-Orgel in Stanford
„Dietrich Buxtehude und seine Zeit“. Diese Orgel ist mit einer
Umstimmvorrichtung zwischen „mitteltöniger“ und der
„wohltemperierten Stimmung“ ausgestattet.
.
Heft 17 Seite 4: Auf Wunsch vieler Leser hat Prof. Stahmer
für dieses Heft eine Bauanleitung mit Zeichnungen für ein
"Portativ zum Selberbauen" erstellt. Hier findet man auch eine
ausführliche Anleitung für die Herstellung des Blasebalgs.

In INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 18 Seite 18
wird über eine verbesserte Windversorgung
für Kleinorgeln berichtet.

Heft 18 Seite 28: Rückblick auf die „Ausstellung kleiner
Orgelinstrumente“ während der Tage Alter Musik in Herne.

Heft 19 Seite 28 bringt einen Tagebuch-Bericht über
einen Portativ-Baukurs.

Heft 19 Seite 31: Vorschau auf die „Corsi di Musica a Magnano“
mit den Themen Orgelkunde, Orgelbau, Musikwissenschaft.

Heft 29 Seite 18: Ein weiterer Portativ-Bausatz wird vorgestellt.

Heft 29 Seite 25: Die Anzahl der Register einer Hausorgel ist aus
räumlichen Gründen begrenzt. Eine Erweiterungsmöglichkeit bietet
der in diesem Heft besprochene elektronische Expander von
Heinz Ahlborn, der seine gespeicherten Orgelklangfarben
über Lautsprecher abstrahlt.

Heft 20 Seite 12: Vorschau auf die Wander-Ausstellung
„Nürnberger Orgelpositive und Regale“ in Nürnberg.

Im Instrumentenbau Report, Heft 21 Seite 1 und 8 wird eine gotische
Kleinorgel vorgestellt, die nach dem Gemälde "Musizierende Engel"
des Genter Altars rekonstruiert wurde.

Heft 22 Seite 23: Dass man aus Bambusrohren auch Pfeifen
für eine ganze Kirchenorgel herstellen kann, beweist die hier
besprochene CD "Die Bambus-Orgel von Las Pinas".

Heft 23 Seite 14  Buchbesprechung  „Berühmte Orgeln in Europa“.

Heft 23 Seite 28: Auf der CD "Die Baldachinorgel" spielt Roland Götz
die von Johannes Rohlf 1986 rekonstruierte Orgel,
deren Original auf der Churburg aufbewahrt wird.

In Heft 23 Seite 18 wird der „Arbeitkreis Hausorgel“ vorgestellt.

Heft 24 Seite 20: Zungenpfeifen in Orgeln und anderen
Musikinstrumenten werden im Bericht „Schwingende Zungen
als Tonerzeuger in Musikinstrumenten 1“ vorgestellt.

In Heft 25 Seite 21 stellt Ernst Zacharias eine neue Entwicklung
von Zungenpfeifen für Orgeln vor. Diese können durch
Winddruckänderung dynamisch lauter oder leiser gespielt werden
und verstimmen sich nicht mehr gegenüber den Lippenpfeifen.

Heft 25 Seite 27: Ein Videofilm wird vorgestellt, der technische
Details von 13 Orgeln beim Orgelspielen zeigt.

Heft 25 Seite 4: Die historische „Dom-Bedos-Orgel in Bordeaux“
wurde restauriert. Die in diesem Heft vorgestellte CD vermittelt
eine Klangprobe dieses Instrumentes.

Heft 27 stellt auf Seite 8 ein lange erwartetes Buch vor: 
"Bau einer Truhenorgel". Mit drei Registern 8', 4' und 2'
ist diese Kleinorgel ein vielseitiges Instrument.

Heft 27 Seite 24: Bericht über „200 Jahre Orgelbau in Waldkirch
im Schwarzwald“ und über „Das 6. Orgelfest in Waldkirch 1999“.

Das in Heft 31 Seite 2 vorgestellte diatonische Portativ
mit 12 Metallpfeifen ist besonders leicht und wird als
Bausatz angeboten.

Heft 31 Seite 9: Bericht über eine „Mundgeblasene Orgel“.

Heft 31 Seite 11: CD-Besprechung: Weltliche Musik auf der
„Baldachin-Orgel“ gebaut von Christoph Allgäuer.

Instrumentenbau Report, Heft 31 Seite 18:
Die Orgeldatenbank von Hans-D. Weisel enthält Details
vonmehr als 10000 Kirchenorgeln.

Heft 31 Seite 28: Buchbesprechung  „Orgelführer Europa“

Heft 32 Seite 2  Buchbesprechung:
"Bau von Kleinorgeln mit einem Register".

Heft 33 stellt auf Seite 15 das Buch von Walter Ladegast vor:
"Friedrich Ladegast - der Orgelbauer von Weißenfels“.

In Heft 34 auf Seite 17 stellt Orgelbauer Stöberl eine Hausorgel
mit Pfeifen vor, deren Klangfarben mit einem elektronischen
Expander erweiterbar sind.

Heft 35 Seite 25: Eine selbst gebaute Hausorgel im
Barockstil wird vorgestellt, für die auch Pläne und
Tipps zur Materialbeschaffung erhältlich sind.
 
Heft 35 Seite 21: Wie gut eine Orgel klingt, ist von ihrem Standort in der
Kirche abhängig. Im hier besprochenen Buch  "Kirchenakustik" werden
Erfahrungen aus der Praxis dargestellt.

Heft 35 Seite 27: Das Buch  "Flötenuhren" behandelt kleine
Orgelautomaten, die im 19. Jahrhindert sehr beliebt waren.

Heft 35 Seite 29: Buchbesprechung  „Orgeln“ ein Werk aus
der Reihe „Die Musik in Geschichte und Gegenwart“.

Heft 36 bringt auf Seite 21 einen Bericht über konische Holzpfeifen
für die Hausorgel und wie man sie selbst herstellen kann.

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 36 Seite 24
enthält eine Zusammenstellung von Orgelbau-Themen.

Heft 36 Seite 16 Buchbesprechung:  Das "Handbuch Orgelmusik"
bietet Organisten und Orgelfreunden eine Fülle von Anregungen.

Heft 37 Seite 18 bietet eine Zusammenstellung von Drehorgel-Bausätzen.

Heft 37 Seite 19: Ein Orgelreisen-Veranstalter
berichtet über seine Erfahrungen.

Heft 38 Seite 18: Tipps von H.J. Stenger zum Bau von
Orgelpfeifen für die Hauorgel: Selbst machen oder kaufen?

Heft 40 Seite 8: Eine systematische Sammlung von Daten aus dem
Gebiet des Orgelbaus aus allen Regionen Europas ist Grundlage
für die Veröffentlichung "Orgel-Lexikon".


Orgeln (elektronische)

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über elektronische Orgeln berichtet:

Heft 7 Seite 23: Bericht über elektronische Orgeln als Bausatz
der Firma Böhm.

Heft 19 Seite 14: Bericht über elektronische Orgeln als Bausatz
der Firma Dipl. Ing. Heinz Ahlborn.

In Heft 34 auf Seite 17 stellt Orgelbauer Stöberl eine Hausorgel
mit Pfeifen vor, deren Klangfarben mit einem elektronischen
Expander erweiterbar sind.

Heft 41 Seite 15: Dass man eine Orgelpfeife auch ohne Gebläse
zum Erklingen bringen kann, beweist Ernst Zacharias
in seinen Experimenten.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



   _____    P    _____         

Panflöte
Philomele
Pflege von Musikinstrumenten
Pochette (Tanzmeistergeige)
Pommer
Portativ
Psalter
-----------------------------------------

Panflöte
Im INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 19 Seite 21
wird über den Bau von Panflöten berichtet. Das Heft
enthält auch Pläne und Bauanleitungen.

Philomele
In Heft 42 Seite 17 berichtet Siegfried Stölting über den Bau
einer Geige mit Stahlsaiten nach historischen Unterlagen.

Pflege von Musikinstrumenten

INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 39 Seite 6:
Peter Lamprecht hat wieder ein interessantes Kapitel zur
Instrumentenpflege aufgegriffen: "Reinemachen" ist eine
Anleitung für alle Spieler von Zupf- und Streichinstrumenten,
die ihre Instrumente säubern wollen,
ohne deren Oberfläche zu beschädigen.

Pochette (Tanzmeistergeige)

INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 36 Seite 9 ein Bericht von
Julius Supper über den „Bau einer Pochette“, einer Taschengeige
oder Tanzmeistergeige, für die auch ein Bauplan M 1:1 erhältlich ist.

Pommer

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über den Pommer berichtet:

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung:
Robinson „Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“:
Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe,
Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Heft 27 Seite 1 und 23 Bericht: In der Werkstatt eines
Instrumentenbauers kann man folgende historische
Holzblasinstrumente bauen: Pommern, Deutsche Schalmeien
(Tenor, Alt, Sopran), sowie Oboen (Alt, Sopran).


Portativ
in folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über den Bau von Portativen berichtet:

In Heft 2 Seite 18 berichtet ein Leser, wie er ein Gebläse aus
einem alten Staubsauger für die Windversorgung einer
kleinen Orgel umgebaut hat.

Heft 4 enthält auf Seite 8 den Bericht über die Verwendung eines
Dunstabzug-Ventilators für die Windversorgung einer Kleinorgel.

Heft 13 Seite 17 Firmenbericht „Ein Regal zum Selberbauen“.

In Heft 13 Seite 18 folgt ein Bericht von F. Eisenmann,
der ein Regal als Bausatz gekauft und aufgebaut hat.
Das Instrumente soll mit einem Austauschregister
„Gedackt 4’ erweitert werden.

Heft 14 Seite 1 bis 5: Ein Instrumentenbauer berichtet über
die Entwicklung des Portativs und stellt seine Instrumente vor.

In Heft 14 Seite 14 wird ein 2'-Portativ als Bausatz vorgestellt.

In Heft 14 Seite 19 berichtet F. Eisenmann, wie er das
Austauschregister Gedackt 4’ spielfertig gemacht hat.

Im INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 17 ab Seite 4
wird der Bau eines Portativs beschrieben.
Auch die etwas schwierige Herstellung des Balgs wird erklärt.
Mit vielen Fotos und Zeichnungen.
 
Heft 19 Seite 26 stellt einen Portativ-Bausatz mit zwei
Oktaven Tonumfang vor.

Heft 19 Seite 28: Bericht über einen Portativ-Baukurs
in der JH Mosenberg.

In Heft 31 wird auf Seite 2 der Bausatz für ein 1` Portativ
mit 12 Pfeifen, c’ bis g’’, vorgestellt.

Heft 32 Seite 2 Buchbesprechung:
"Bau von Kleinorgeln mit einem Register".


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Psalter

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Psalter berichtet:

In Heft 4 Seite 4 werden 4 Psalter vorgestellt und 
Lieferadressen für die Baupläne genannt. 

Heft 4 Seite 5: In folgenden Büchern wird auf Bauanleitungen
und Pläne für Psalter hingewiesen.

Heft 6 Seite 12  Buchbesprechung 
„Saiteninstrumente selbst gebaut 1“
.

Heft 12 Seite 6 enthält die Buchbesprechung
„Saiteninstrumente selbst gebaut 2“ mit Plänen und
Bauanleitungen für diverse Saiteninstrumente und Psalterien.

Heft 41 Seite 4: Psalter, Fideln, Rotte, Spitzharfe, Kantele,
Scheitholt, Xylophone sowie Blockflöten können die
Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ___    Q    ____              


Querflöte

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Querflöten berichtet:

Während moderne Querflöten aus Metall gefertigt werden,
wurden historische Querflöten – auch Traversflöten genannt -
aus Holz  hergestellt.

Heft 2 Seite 24  Buchbesprechung:  „Historische Blasinstrumente –
selbst gebaut“ mit Plänen für Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette,
Oboe, Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht „Bausatz für eine Schweizerpfeife“,
eine historische Querflöte aus der Schweiz.

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 13 Seite 6
Buchbesprechung: Peter Spohr Ausstellungskatalog
„Querflöten aus aller Welt im Wandel der Zeit“.

Heft 23 Seite 2 Buchbesprechung  „Zur Restaurierung von
Holzblasinstrumenten“, mit 19 Restaurierungsberichten zu Querflöten,
Oboen, Klarinetten, Blockflöte, Fagott, Bassetthörnern.

Heft 24 Seite 1 und 5: Historische Querflöte (=Traversflöte)
Bauanleitung mit Maßzeichnung. (Tomlin/Hartmuth)

Heft 39 Seite 17: Wie man einfache Reparaturen an
Blasinstrumenten selbst durchführen kann, wird auf den vorgestellten
DVDs gezeigt: Klarinetten, Querflöten, Saxophon, Blechblasinstrumente,
Rohrblattbau für Oboen.

Heft 41 Seite 4: Querflöten, Fideln, Rotte, Spitzharfe, Psalter,
Kantele, Scheitholt, Xylophone sowie Blockflöten und Querflöten
können die Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



       ____    R   ____         

Radleier siehe Drehleier
Rankett
Rebec
Regal (Kleinorgel mit Zungenpfeifen)
Rhythmik-Instrumente
 Rotte, Rotta
Rummelpott
------------------------------------------------------

Radleier siehe Drehleier

Rankett

INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 2 Seite 24
Buchbesprechung: „Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“:
Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe, Krummhorn,
Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.


Rebec

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über den Rebec berichtet:

Heft 2 Seite 1 : Bauanleitung für ein Rebec.

Heft 3 Seite 11: Erfahrungsbericht zum Nachbau des Rebec aus Heft 2.

Heft 3 Seite 12: Bericht mit Maßen über ein Rebec
im Deutschen Museum, München.

Heft 3 Seite 12: Bezugsquelle für einen Rebek-Bauplan.

Heft 4 Seite 6: Leserbrief zum Bau eines Rebec aus Heft 2.

Heft 6 Seite 12: Erfahrungsbericht zum Nachbau des Rebec aus Heft 2.

Heft 11 Seite 11: Erfahrungsaustausch mit Abbildungen
und Tipps zur Bauanleitung „Rebec“ in Heft 2.

Heft 11 Seite 11: Technik zum Aushöhlen des Rebec-Korpus
aus dem vollen Material.

Heft 31 Seite 16: Bericht von Alois Rupprecht
„Erfahrungen beim Bau eines Rebec“.



Regal (Kleinorgel mit Zungenpfeifen)

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über das Regal berichtet:

Heft 5 Seite 12 Firmenbericht „Das Terracotta-Regal“.

Heft 13 Seite 17 Firmenbericht „Ein Regal zum Selberbauen“.

In Heft 13 Seite 18 folgt ein Bericht von F. Eisenmann,
der das Regal als Bausatz gekauft, aufgebaut und mit
einem Austauschregister „Gedackt 4’ erweitert hat.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Rhythmik-Instrumente

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über  Rhythmikinstrumente berichtet:

Heft 2 stellt auf Seite 24 das Buch vor: „Musikinstrumente selbst bauen“
das den Bau folgender Instrumente beschreibt (mit bemaßten Zeichnungen):
Triangel, Schellenbaum, Rasseln, Klappern, Ratsche, Schlagstäbe,
Kastagnetten, div. Trommeln, Schlägel.


Rohrblattbau

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über den Rohrblattbau berichtet:

Heft 1 Seite 16  Buchbesprechung:  „Das große Rohrbuch - Fagottrohre“.

Heft 18 Seite 22: Buchbesprechung  „Das Schilfrohr singt –
Eine Anleitung zur Herstellung von Oboenrohren“.


Rotte, Rotta

Rotte, Fideln, Spitzharfe, Psalter, Kantele, Scheitholt, Xylophone
sowie Blockflöten können die Teilnehmer in den Baukursen in
Osterode herstellen.

Rummelpott

Heft 24 Seite 19: Bauanleitung für einen Brummtopf.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



       _____    S   _____                     

Saiten für Musikinstrumentente
Saitentamburin
Sammlungen und Sammler
Saxophon
Schalmei
Scheitholt
Schlüsselfidel
Sister siehe Cister
Spieluhr
Spinett
Steine als Klangerzeuger
Stimmgeräte
Stimmen von Musikinstrumenten
Stimmwirbel, Stimmnägel
Streichbogen
Streichpsalter
-----------------------------------------------

Saiten für Musikinstrumentente

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Musik-Saiten berichtet:

Heft 4 Seite 3: Darmsaiten für viele Zupf- und Streichinstrumente.

Heft 8 Seite 5: Firmenbericht über neue Metallsaiten
nach historischen Verfahren.

Heft 8 Seite 12: Buchbesprechung 
„Mitschwingende Saiten – Musikinstrumente mit Resonanzsaiten“.

Heft 16 Seite 15 Buchbesprechung  „Historische Harfen“
eine Sammlung von Beiträgen eines Syposiums der Schola
Cantorium Basiliensis. Darunter ein Bericht
„Saitenherstellung und Besaitung historischer Harfen“

Heft 20 Seite 23: Über die
„Rekonstruktion historischer Messingsaiten“
berichtet der Cembalobauer Marc Champollion.

Heft 23 Seite 12: Zusammenstellung von Literatur und
Bezugsquellen zum Thema „Berechnung von Saitenlängen
und Saitendurchmesser“.

Heft 35 Seite 2 Buchbesprechung Syposiumsbericht
„Saiten und ihre Herstellung in Vergangenheit und Gegenwart“.


Saitentamburin

Heft 6 Seite 12 Buchbesprechung 
„Saiteninstrumente selbst gebaut I“.



Sammlungen und Sammler

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Instrumenten-Sammlungen berichtet:

Heft 20 Seite 1: Hinweis auf das Musikbild-Archiv von Uta Henning

Heft 25 Seite 23 Leserbrief: Wolgang Schulz regt einen
„Erfahrungsaustausch für Sammler alter Instrumente“ an.

Heft 28 Seite 28: Buchbesprechung 
„Für Aug’ und Ohren gleich erfreulich“, Musikinstrumente aus
fünf Jahrhunderten im Musikinstrumenten-Museum Leipzig".

Heft 29 Seite 28: Buchbesprechung  "Harmonika-Instrumente II",
Instrumentenkunde und Reparaturkunde.
Toni Schwall sammelt und restauriert Harmonikainstrumente.


Saxophon

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über das Saxophon berichtet:

Heft 32 Seite 28 Buchbesprechung  „Die Saxophone“,
Beiträge zur Bau-Charakteristik und Geschichte
einer Instrumentenfamilie.

Heft 39 Seite 17: Wie man einfache Reparaturen an
Blasinstrumenten selbst durchführen kann, wird auf den
vorgestellten DVDs gezeigt: Klarinetten, Querflöten,
Saxophon, Blechblasinstrumente, Rohrblattbau für Oboen.

Heft 42 Seite 24: Buchbesprechung Juchem/Klein
"Der Saxophon-Doktor".



Schalmei

INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 27 Seite 1 und 23
Bericht: In der Werkstatt eines Instrumentenbauers können auch
Laien folgende historische Holzblasinstrumente bauen: Pommern,
Deutsche Schalmeien (Tenor, Alt, Sopran), sowie Oboen (Alt, Sopran).


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Scheitholt

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über das Scheitholt berichtet:

Heft 1 Seite 13: Hinweis auf eine Bau- und Spielanleitung
für das Scheitholt.

In Heft 2 Seite 24 wird das Buch vorgestellt: 
„Musikinstrumenten selbst bauen“ das u.a.
die Bauanleitung für ein Scheitholt enthält.

In Heft 25 Seite 8 finden Sie die Bauanleitung mit Zeichnungen
für ein Scheitholt, Tonumfang F bis c2 oder c bis c2 diatonisch,
sowie eine Spielanleitung.

Heft 25 Seite 20: Hinweis auf einen Katalog mit Daten über
Bordunzithern wie Nordse Balk, Langleik, Langspil,
Vlier, Appalachen Dulcimer, Psalmodikon u.a.

Heft 41 Seite 4: Scheitholt, Spitzharfe, Fideln, Rotte, Psalter,
Kantele, Xylophone sowie Blockflöten und Querflöten
können die Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.

Heft 42 Seite 25:  Helmut Buck berichtet über den
Bau eines Scheitholt (= Hummel).

Heft 42 Seite 23: Buchbesprechung  W. Ulrich "Die Hummel",
Geschichte eines Volksmusik-Instrumentes.

Schlüsselfidel

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Schlüsselfidel = Nyckelharpa berichtet:

Heft 40 Seite 26: Viele Leser interessieren sich für die nordische
Nyckelharpa - auch Schlüsselfidel genannt.
Ein Leser hat sich dafür die Pläne imAusland gekauft und das
aufwändige Instrument nachgebaut. Auch eine Bauanleitung in
Buchform kann man kaufen. Lesen Sie dazu den interessanten
Bericht in diesem Heft.

Heft 40 Seite 32: In englischer Sprache liegt nun eine Bauanleitung
für die Nyckelharpa in Buchform mit vielen Zeichnungen vor.
Der Verfasser baut und spielt selbst dieses Instrument und hat
seinen reichen Erfahrungsschatz eingebracht.

Heft 41 Seite 4: Nyckelharpa, Fideln, Rotte, Spitzharfe, Psalter,
Kantele, Scheitholt, Xylophone sowie Blockflöten und Querflöten
können die Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.

Heft 42 Seite 48: Buchbesprechung 
"Das Nyckelharpa-CADENCE-Projekt" mit Tonaufnahmen auf CD.



Sister siehe Cister


Spieluhr

INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 29 Seite Seite 7:
Bericht P. Lämmerhirt „Bau eines Leierkastens mit einer
durch Lochband betriebenen Spieluhr“.

Heft 35 Seite 27: Buchbesprechung  „Die Wiener Flötenuhr“.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite



Spinett  (kleines Cembalo mit quer zu den
Tasten angeordneten Saiten)

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Reports
wird über den Bau von Spinetten berichtet:

Heft 11 ab Seite 1: Bericht „Bau eines Spinetts nach
historischen Vorlagen“ – mit vielen Abbildungen und Tipps.

Heft 12 Seite 20 Leserbrief zum „Einfluss verschiedener
Saitenmaterialien auf den Klang eines Spinetts“.

Heft 12 Seite 21: Konrad Nagel bietet eine
Werkzeichnung M 1:1 für sein Spinett an.

Heft 23 Seite 8: Bericht über einen „Spinett-Baukurs
in der JH Mosenberg“.

Heft 24 Seite 23: Der Bausatz für ein flügelförmiges
Spinett nach Albert Delin wird vorgestellt.

Heft 26 Seite 9: Großer bebilderter Baubericht
über das Delin-Spinett nach Delin.

Heft 37 Seite 5: Firmenbericht  „Das Italienische Virginal“,
ein neuer Bausatz.



Steine als Klangerzeuger

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Steine als Klangerzeuger berichtet:

In Heft 14 Seite 7 wird das Lithophon vorgestellt,
ein Musikinstrument bei dem Steinplatten über eine
Klaviatur zum Klingen gebracht werden.

Heft 14 Seite 7: Porträt: Prof. Walter Meier,
Experte und Sammler von Glasinstrumenten.

Heft 14 Seite 10: Porträt: Siegfried Jud, Instrumentenbauer,
nach Vorgaben von Prof. Walter Meier das Lithophon gebaut,
sowie Portative, Regal, Fideln, Rebec, Gemshörnern.


Stimmgeräte
In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Reports
wird über Stimmgeräte berichtet:

Heft 2 Seite 15 stellt zwei elektronische Stimmgeräte vor,
bei denen der gewünschte Ton und die Oktave über
Schalter eingestellt werden müssen.

In Heft 6 Seite 17 wird ein neues Stimmgerät vorgestellt,
das auf spezielle Stimmungen programmiert werden kann
und für Klavier- und Orgelstimmer entwickelt wurde.

Heft 9 stellt auf Seite 4 chromatische Stimmgeräte vor,
die automatisch den gespielten Ton erkennen und die
Abweichung vom vorgegebennen Kammerton anzeigen.

In Heft 37 wird auf Seite 8 ein neues Stimmgerät vorgestellt
„Der Digiton Tuner MP 32“, mit vielseitigen
Mess- und Stimmvarianten.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Stimmen von Musikinstrumenten


In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über das Stimmen berichtet:

Heft 16 Seite 14 Buchbesprechung G. Staiger
„Der Ton macht die Musik“ Textheft mit zwei Tonbandcassetten.

Heft 37 Seite 8: Buchbesprechung  „Konzertstimmungen –
Erlebnisse und Begegnungen mit berühmten Pianisten“.
Buch mit beigelegter CD.



Stimmwirbel, Stimmnägel

INSTRUMENTENBAU REPORT, Heft 6 Seite 15 Bericht
„Hilfe bei lockeren Stimmnägeln“

Heft 7 Seite 19 Bericht
„So vermeidet man lockere Stimmwirbel“.


Streichbogen

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Streichbogen berichtet:

Heft 21 Seite 20: Bericht „Der Steckfroschbogen“,
ein Rückblick auf die Entwicklung des Streichbogens,
mit Tipps zum Nachbau historischer Gamben-Bögen.


Heft 22 Seite 5:  Wie entsteht ein historischer Streichbogen?

Heft 26 Seite 8: Buchbesprechung
„Der Streichbogen, Entwicklung – Herstellung- Funktion“,
ein Symposiumsbericht.

Heft 37 Seite 20: Buchbesprechung  „Der Goldbogen“,
Solistenbögen von 1790 bis heute.

Heft 38 Seite 19: Hier erfahren Sie wie man einen einfachen
Streichbogen selbst herstellen kann.


Streichpsalter

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Streichpsalter berichtet:

Heft 4 Seite 3: Hinweis auf einen Bauplan
mit Bauanleitung für Streichpsalter.

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht
„Bausatz für einen Streichpsalter“.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


    ____    T       ____             

Tambura
Tanzmeistergeige siehe Pochette
Theorbe
Theorbenflügel siehe Lautenklavier
Theremin
Tipps zum Instrumentenbau
Traversflöte siehe Querflöte
Trommel
Trompete  (siehe auch unter Blechblasinstrumente)
Trumscheit
Tonholz siehe unter Holz für Musikinstrumente
Tonträger-Besprechungen im Instrumentenbau Report
------------------------------------------------------------------------------

Tambura
über die Tambura wird  als Kombination
Monochord-Koto-Tambura berichtet. Siehe Monochord!

Tanzmeistergeige siehe Pochette

Teufelsgeige siehe Bumbass


Theorbe
In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Theorbe berichtet:

Heft 35 Seite 23: Buchbesprechung  „Laute und Theorbe in
Martin Mersenne’s Harmonie Universelle“.


Theorbenflügel siehe Lautenklavier


Theremin
Instrumentenbau Report Heft 38, Seite 22 Bericht:
„Geisterstunde ?“, das Theremin als Bausatz.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Tipps zum Instrumentenbau

finden Sie in folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report:

Heft 1 Seite 5: "Cembali und Clavichorde als Bausatz".

Heft 1 Seite 6: Leserbrief zum Bau eines Cembalos aus einem
Bausatz von J. Storrs und über eine Schablone, die das Biegen
der Rückstellfeder am Springer erleichtert.

Heft 1 Seite 7 Buchbesprechung: 
„Restaurieren von Möbeln“.

Heft 1 Seite 7 Buchbesprechung:  „Holzarbeiten“.

Heft 1 Seite 14 Buchbesprechung: 
„Musikinstrumente selber machen“

Heft 2 Seite 19 Buchbesprechung: 
„Musikinstrumente zum Selberbauen“

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung: 
„Musikinstrumenten selbst bauen“

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung:  „Das Drechslerbuch“

Heft 2 Seite 25 Buchbesprechung:  „Vergolden und Bronzieren“

Heft 2 Seite 28 Buchbesprechung: 
„Historische Musikinstrumente“

Heft 3 Seite 12 Vorschläge für die Veröffentlichung von
Berichten im Instrumentenbau Report .

Heft 3 Seite 13 Buchbesprechung: 
„Die Volksmusikinstrumente der Schweiz“.

Heft 4 Seite 2: Bünde knüpfen für Gamben,
Fideln und Lauten.

Heft 6 Seite 10: Zusammenstellung von
Bezugsquellen für Hausorgelbauer.

Heft 6 Seite 12  Buchbesprechung 
„Saiteninstrumente selbst gebaut I“.

Heft 6 Seite 14  Bericht: Abhilfe bei lockeren Stimmnägeln.

Heft 10 Seite 16: Ein Instrumentenbauer gibt Antwort
auf die Frage: “Warum geht ein Klavier kaputt“.

Heft 11 ab Seite 1: Bericht „Bau eines Spinetts nach
historischen Vorlagen“ – mit vielen Abbildungen und Tipps.

Heft 11 Seite 11: Erfahrungsaustausch mit Abbildungen
und Tipps zur Bauanleitung „Rebec“ in Heft 2.

Heft 11 Seite 11: Technik zum Aushöhlen des Korpus
historischer Streichinstrumente aus dem vollen Material.

Heft 11 Seite 12: Klangverbesserung eines Rebec
durch Einbau eines Langfuß-Stegs.

Heft 12 Seite 19 Tipps zum „Zuschneiden von
Cembalokielen aus Vogelfedern“.

Heft 12 Seite 20: Leserbrief zum „Einfluss verschiedener
Saitenmaterialien auf den Klang eines Cembalos“.

In Heft 21 Seite 5 werden Instrumente und Bausätze,
die auf der Frankfurter Musikmesse ausgestellt waren:
Clavichorde, Cembali, Blas-, Zupf- und Streichinstrumente,
sowie als Neuheiten: Resonanzboden aus Glas für Klaviere,
ein Bio-Klavier für Allergiker, Bausätze für Elektronische
Orgeln und Spezialklaviaturen.

Heft 21 Seite 20: Bericht „Der Steckfroschbogen“, ein Rückblick
auf die Entwicklung des Streichbogens, mit Tipps zum Nachbau
historischer Gamben-Bögen.

Heft 24 Seite 1 und 5 – 12: Bauanleitung: Historische Querflöte
(=Traversflöte) mit Maßzeichnung.

Heft 24 Seite 13: Quellenverzeichnis über den Bau
von Holzblasinstrumenten.

Heft 29 Seite 5 Bericht von Dr. Wernfried Güth
„Neuartiger Wolftondämpfer für tiefklingende Streichinstrumente“.

Heft 31 Seite 12: Tipps aus der Werkstatt
„Leim für den Instrumentenbau“.

In Heft 34 Seite 23 Bericht:  „Schwirren und Zirpen“ –
wie man unerwünschte Nebengeräusche an Gamben
und anderen Instrumenten beseitigen kann.

Heft 38 Seite 2: Praxistipp von Peter Lamprecht „Wirbelkummer“,
wie man knarrende oder rutschende Stimmwirbel wieder
in Ordnung bringt.

Heft 38 Seite 19: Hier erfahren Sie wie man einen
einfachen Streichbogen selbst herstellen kann.

Heft 38 Seite 18: Tipps von H.J. Stenger zum Bau von
Orgelpfeifen für die Hauorgel: Selbst machen oder kaufen?

Heft 39 Seite 6: Peter Lamprecht hat wieder ein interessantes
Kapitel zur Instrumentenpflege aufgegriffen:
"Reinemachen" ist eine Anleitung für alle Spieler von
Streichinstrumenten, die ihre Instrumente säubern wollen,
ohne deren Oberfläche zu beschädigen.

Heft 39 Seite 8: Instrumentenbauer sind meistens auch
Holzwerker. Im Buch "1000 Tipps für Holzwerker"
findet jeder eine Lösung für seine Probleme.

Heft 40 Seite 25: Bei allen Saiteninstrumenten hat der Steg
eine wichtige Aufgabe: er überträgt die Saitenschwingungen
auf den Resonanzkörper des Instrumentes. Wenn der Steg
defekt ist muss er ersetzt werden. Wie man das bei Zupf- und
Streichinstrumenten selbst machen kann beschreibt
Peter Lamprecht in seinem Bericht "Stegwechsel".

Heft 40 Seite 30: Wer als Instrumentenbauer selbstständig ist,
der muss gelegentlich seine Werkstatt modernisieren und einen
Kredit aufnehmen. Wie man sich auf ein erfolgreiches
Kreditgespräch vorbereitet vermittelt das hier vorgestellte Buch
"Überleben in Zeiten der Finanzkrise".

Heft 42 Seite 4:  "Klangprobe" - Tipps zum Beurteilen von Gamben
und anderen Saiteninstrumenten.



Traversflöte siehe Querflöte


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite




Trommel

In folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über den Bau von Trommeln berichtet:

Heft 2 Seite 24: In der Buchbesprechung 
„Musikinstrumente selbst bauen“ wird über den
Trommelbau berichtet.

Heft 14 Seite 18 Buchbesprechung 
„Enhandsfluit en Trom in de Lage Landen“
(Einhandflöten und –Trommeln in Holland)
mit Maßzeichnung einer Einhandflöte in g/c.

Heft 15 Seite 1 bis 10, Bericht: Anleitung zum
„Bau mittelalterlicher Trommeln“ mit vielen Abbildungen
und Literaturverzeichnis.

Heft 16 Seite 20: Christian Patt gibt seine eigenen
"Tipps zum Bau einer Spielmanns-Trommel".

In Heft 16 Seite 21: Jutta Gerlach baut Trommeln
aus Keramik und sucht Leser, die Tipps zur Spielweise der
afrikanischen Udu-Trommeln aus Ton geben kann.

Heft 19 Seite 26: Baukurs „Trommeln“ mit und für Kinder.

Heft 23 Seite 7: Bericht über einen Trommelbaukurs
für Conga, Quinto und Tumba.

Heft 28 Seite 1 und 14: Bernd A. Thums:
Tipps zum Bau von Spielmanns-Trommeln.


Trompete  (siehe auch unter Blechblasinstrumente)

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung:  „Historische Blasinstrumente –
selbst gebaut“: Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe,
Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Heft 42 Seite 3: Buchbesprechung:  Münkwitz
"Herstellung einer Naturtrompete" in einem
internationalen Workshop.


Trumscheit
in folgenden Ausgaben des Instrumentenbau Report
wird über das Trumscheit berichtet:

Heft 6 Seite 17 Bericht „Das Trumscheit – ein Phänomen
unter den Streichinstrumenten“.

Heft 7 Seite 1: Bericht über den Bau eines Trumscheits nach
Praetorius mit einer Spielsaite und drei Resonanzsaiten.

Heft 7 Seite 6 und 7: Weitere Informationen zum Thema „Trumscheit“.

Heft 8 Seite 12: Buchbesprechung  „Mitschwingende Saiten -
Instrumente mit Resonanzsaiten“ (zu denen auch das Trumscheit gehört).

Heft 10 Seite 7: Ein weiterer Bericht über eine Variation des
Trumscheits aus Heft 7, diesmal mit zwei Spielsaiten, wodurch die
Anzahl der spielbaren Töne erweitert wird.
Hier finden Sie auch Tipps zu Spiel und musikalischen Verwendung
des Trumscheits, sowie ein Literaturverzeichnis.

Heft 14 Seite 6: Buchbesprechung 
„A History of the Trumpet Marine“ (= Trumscheit).

Heft 29 Seite 2 Buchbesprechungen: "Jacob Stainer und seine Zeit".
Die 22 Beitrage einer Tagung befassen sich mit dem Wirken,
den Zeitgenossen und den Instrumenten dieses berühmten Geigenbauers.
Ein weiteres Kapitel befasst sich mit einer „Ikonographischen Studie
zum Trumscheit“, sowie „Spieltechnischen Erfahrungen mit dem Trumscheit“.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Tonholz siehe unter Holz für Musikinstrumente

Tonträger-Besprechungen im Instrumentenbau Report:

Heft 9 Seite 7: (CD) P. Widensky spielt auf der restaurierten
„Klagenfurter Tischorgel“

Heft 9 Seite 7: (CD) P. Widensky spielt auf dem restaurierten
„Salzburger Claviorganum".

Heft 9 Seite 7: Martin Böck spielt auf der
historischen „Holy-Orgel“

Heft 9 Seite 14: (LP) „Drah di um“ Tradionelle Tänze aus
der Oberpfalz, gespielt von der Regensburger Bordunmusik.

Heft 10 Seite 14: (LP) „Jetzt klingas wieder“
Bock und Drehleiermusik in Bayern.

Heft 13 Seite 6 (CD) P. Widensky spielt auf der
„Barockorgel Pöllau“.

Heft 13 Seite 19 (Video) „Alte Musikinstrumente“, mit
Instrumenten aus der Sammlung von Christian Patt.

In Heft 14 Seite 13 wird der Instrumentenbauer Siegfried Jud vorgestellt,
der mit dem Ensemble „Musicalisch Kurtzweil“ Werke aus dem
„Liederbuch des Johannes Heer“ vorträgt.

Heft 18 Seite 2 Mit der CD „Like the Renaissance“ stellt das Ensemble
Unicorn 34 Tänze im Stil der Renaissance vor.

Heft 18 Seite 2: Auf der CD „Gottes-Lob und viellerley Kurtz-Weil“
spielt Peter Widensky auf Cembalo, Clavichord, Positiv und Regal.

Heft 31 Seite 11: CD-Besprechung: Peter Widensky spielt
weltliche Musik auf der „Baldachin-Orgel“ gebaut von Christoph Allgäuer.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ____    U   _____                 


Ukulele
Üben und Spieltechniken
-------------------------------------

Ukulele

Instrumentenbau Report Heft 40, Seite 9:
Mit dieser bebilderten Bauanleitung für eine Ukulele kann
man mit geringem Aufwand an Werkzeugen, Material und Zeit
eine wohlklingende spezielle Gitarre bauen.


Üben und Spieltechniken im Instrumentenbau Report:

Heft 1 Seite 7 Buchbesprechung: 
„Die Musik des Barock und ihre Regeln“.

Heft 2 Seite 18: Buchbesprechung:  „Alte Musik für Liebhaber“.

Heft 3 Seite 9: Buchbesprechung C.Ph.E. Bach
„Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen“.

Heft 3 Seite 6: Buchbesprechung  „Das Lochamer Liederbuch“.

Heft 9 Seite 14 Vorgestellt: Ein Kalender für Musikfreunde
mit 12 Abbildungen von Spielleuten des 13. bis 16. Jahrhunderts.

Heft 13 Seite 2 Buchbesprechung 
„Geschichte der historischen Aufführungspraxis in Grundzügen“

In Heft 14 Seite 28: Buchbesprechung  „Musizieren daheim –
Zur Rechtslage beim häuslichen Musizieren“.

Heft 15 Seite14 Buchbesprechung 
„Einführung in die mittelalterliche Musik“

Heft 17 Seite 13  Buchbesprechung Bericht über die
Thomatis-Hörübungen „Richtig hören will gelernt sein“.

Heft 19 Seite 4: Musiknoten (Faksimile) aus dem
15. bis 17. Jahrhundert für Bläser.

In Heft 25 Seite 8 finden Sie die Bauanleitung mit Zeichnungen
für ein Scheitholt, Tonumfang F bis c2 oder c bis c2 diatonisch,
sowie eine Spielanleitung.

Heft 29 Seite 4 Buchbesprechung 
„Barocktrompeten, Barockhörner“, Anleitungen zum Spielen
auf historischen Instrumenten.

Heft 31 Seite 28: Buchbesprechung 
„Improvisation in der Volksmusik der Alpenländer“,
mit beigelegter CD mit Klangbeispielen.

Heft 35 Seite 22: Buchbesprechung 
„Technik des Klavierspiels“, ein Handbuch für Pianisten.

Heft 38 Seite 9 Buchbesprechung:  „Handbuch Üben“,
achtzehn Musikpädagogen und ihre Meinungen zum richtigen Üben.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       _____    V   _____               


Vihuela
Viola da Gamba siehe Gambe
Violine siehe Geige
Virginal siehe Spinett
Veranstaltungen
---------------------------------------

Vihuela

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über die Vihuela berichtet:

Heft 12 Seite 22: Fragen und Antworten zur Vihuela da mano.

Heft 13 Seite 13 Antwort von Heinz Nickel zum Leserbrief
von Werner Reichenbach zur Vihuela da mano.

Heft 24 Seite 29: Buchvorstellung 
„The Vihuela de Mano and The Spanish Guitar“

In Heft 38 auf den Seiten 1 und 4 zeigt ein Instrumentenbauer die
Rekonstruktion einer Vihuela nach historischen Abbildungen.
Auch eine Bauzeichnung ist erhältlich.

Viola da Gamba siehe Gambe

Violine siehe Geige

Virginal siehe Spinett


Veranstaltungen
Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie im
aktuellen INSTRUMENTENBAU REPORT

Heft 7 Seite 14: Ankündigung „Instrumentenbau- und
Spielkurs in Waldmünchen.

Heft 9 Seite 14: Bericht über den Besuch beim
Cembalobauer Kurt Wittmayer mit der VHS München.

Heft 9 Seite 19: Einladung zum „Geigen- und
Gitarrenbaukurs“ in Coesfeld.

Heft 9 Seite 19: Bericht über den „Meisterkurs für Blockflöte“
auf dem Flötenhof unter dem Thema „Probleme auf der Blockflöte“. 

Heft 12 Seite 9: Vorschau auf die
„Kreative Musiktage in Braunschweig 1992“
unter dem Thema „Laien bauen Musikinstrumente“.

Heft 14 Seite 17: Rückblick auf das
„Dritte Münchner Festval für Alte Musik“.

Heft 15 Seite 16 bis 19: Bericht über die
„Kreativen Musiktage in Braunschweig“.

Heft 15 Seite 28 Rückblick auf die
„Tage Alter Musik Herne“

Heft 16 Seite 8: Bericht über die
„Eröffnung des Orgelbau-Museums“ in Ostheim/Rhön

Heft 16 Seite 28 Einladung zu den
„Tagen Alter Musik in Herne 1993“,unter dem Thema
„Streich- und Zupfinstrumente nach historischen Vorbildern“.

Heft 17 Seite 16: Einladung zu den
„Tagen Alter Musik in Regensburg 1994“.

Heft 17 Seite 16: Vorschau auf den
„Ersten Schweizerischen Zither-Kongress“.

Heft 17 Seite 16: Cembalo- und Clavichord-Baukurs
bei John Storrs in England.

Heft 17 Seite 16: Tage Alter Musik in Herne:
mit dem Thema „Springer, Rechen und Tangenten“.

Heft 18 Seite 14: „Vom Jagdbogen bis zum Klavier –
von der Strohfidel bis zum Sythesizer“, das Programm der
„Musica Curiosa“ stellt all diese Instrumente in Schulen
und Kulturveranstaltungen vor.

Heft 18 Seite 15: Ein Rückblick auf das
„Internationale Clavichord-Symposium“ in Magnano .

Heft 18 Seite 17: Einladung zu den Clavichord-Tagen in Leipzig.

Heft 18 Seite 28: Rückblick auf die
„Ausstellung kleiner Orgelinstrumente“ während der
Tage Alter Musik in Herne.

Heft 20 Seite 11: Vorschau auf Baukurse in Großheide/Ostfriesland,
Burg Fürsteneck, Waldmünchen, JH Mosenberg, München.

Heft 21 Seite 23: Vorschau auf Gitarrenbau-Kurs,
Musikfachmesse in Ried, Harfenbaukurs, Ausstellung
„Dudelsack in Europa“, Kurs zum Reparieren von Zupfinstrumenten.

Heft 23 Seite 11: Einladung zum 2. Gitarrenbauer-Kongress in Vlotho.

Heft 23 Seite 12: Unter dem Motto „Flöteninstrumente -
Bau und Spiel“ veranstaltete die Musikschule Garching
eine Ausstellung mit Konzerten und Führungen.

Heft 23 Seite 12: Vorschau auf Instrumentenbau-Kurse in der JH Vlotho.

Heft 23 Seite 13: Einladung zur Tagung „Musik als Spiegel der
Lebenswirklichkeit im Barock“ in Michaelstein.

Heft 23 Seite 14: Einladung zum Symposium
„Musikikonographische Zeugnisse in Mitteleuropa“ in Michaelstein.

Heft 23 Seite 14: Einladung zum Mitmachen beim
Homerecording-Wettbewerb „Hausmusik“.

Heft 24 Seite 14: Impressionen von der
„Burg-Rothenfelser-Fidelwoche“.

Heft 24 Seite 15: Einladung zum
„Großheider Instrumentenbau-Kurs“.

Heft 24 Seite 15: Vorschau auf die Ausstellung
„Die Alemannische Schule“ in Berlin.

Heft 24 Seite 16: Einladung zu folgenden Bau- und
Spielkursen auf der JH Mosenberg:Historische Zupfinstrumente,
Keltische Harfe, Saiteninstrumente, Flöten und Schlagwerk,
Drehleierbau, Didgeridoo-Bau und Spiel, sowie „Pflege und
Reparatur von Blockflöten“ bei Martin Wenner, und
„Drehleier-Spielkurs“ bei Rainer Pauly.

Heft 25 Seite 26: Einladung zu „Workshops rund um die Blockflöte“.

Heft 25 Seite 26: Kursangebot zum „Unterricht im Dudelsackspiel“
in Norddeutschland.

Heft 27 Seite 26: Eine Ausstellung mit Klangskulpturen und
Glasinstrumenten von Bernhard Baschet, Sascha Reckert, Bruno Kliegl

Heft 28 Seite 17: Einladung zur Ausstellung
„Konzertina – Bandoneon – Akkordeon“ in Garching.

Heft 31 Seite 4: Einladung zur 4. Heiligenberger Musikwoche
„Musik Tasten – Neuer Klang auf neuen Instrumenten“.

Heft 31 Seite 4: Diverse Kurse bei Firma Mollenhauer: Feldenkrais,
Mentales Training, Multi-Dimensionaler Unterricht, Grundlagen des
Blockflötenbaus, Die Blockflöte im Jazz,

Heft 31 Seite 5: Einladung zum „Projekt Klangkörper“,
eine Ausbildung in Musik, Therapie, Instrumentenbau.

Heft 31 Seite 7: Vorschau auf „Baukurse für historische
Saiteninstrumente“ auf Burg Rapottenstein:
Drehleier, Lauten, Gamben können gebaut werden.

Heft 31 Seite 15: „Alphorn und Hirtenhorn in Europa“
ist eine Sonderaustellung des Hirtenmuseums in Hersbruck.

Heft 31 Seite 18: Das Musikinstrumenten-Handwerk stellt
sich auf der Handwerksmesse Köln vor.

Heft 31 Seite 19: Die Burg Fürsteneck lädt zu folgenden Baukursen ein:
Didgeridoo, Trommel, Gongbau, Harfe, Monochord, Bassgeige Dudelsack.

Heft 32 Seite 19: Rückblick auf die „Tage Alter Musik“ in Regensburg.

Heft 33 Seite 16: Rückblick und Vorschau auf Instrumentenbaukurse
in der JH Mosenberg .

Heft 33 Seite 17: Einladung zum Baukurs „Theremin“
im Jugendhof Vlotho

Heft 35 Seite 28: „Weiter so ?! Einladung zu den
Instrumentenbau Kursen mit Harry Liebers.

Heft 36 Seite 19: Vorschau auf „Projekte des Zentrums für Alte Musik
und historischen Instrumentenbau“ der Akademie der Burg Sternberg.

Heft 37 Seite 15: Vorschau: Baukurse mit Harry Liebers finden jetzt
im Jugendgästehaus Osterrode / Geigenbau Workshop in Metten statt:
Baukurs Gitarre in Metten / Workshop Schellackpolitur in Metten /
Gitarrenbau und Reparatur-Kurs in Barmstedt,


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       ____    W   ____               

Werkzeuge
Windharfe siehe Aeolsharfe
Waldzither siehe Cister
-----------------------------------

Werkzeuge
für den Instrumentenbauer werden in folgenden
Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT vorgestellt:

Heft 2 Seite 24: Firmenbericht „Klemmsia-Zwingen“

Heft 4 Seite 15 Firmenbericht Werkzeuge für Instrumentenbauer.

Heft 5 Seite 3: Herstellung einer Reibahle zur Glättung von Innenbohrungen.

Heft 12 Seite 21: Tipps von Hans Hösl zur Verwendung von
Schalungsbohrern und Schlangenbohrern.

In Heft 6 Seite 17 wird ein Katalog mit Spezial-Werkzeugen wie
Wirbelschneider, Schneckenschnitzmesser, Bogenbestandteilen,
Holz-Halbfertigteilen u.a. vorgestellt.

Heft 9 Seite 8 Firmenbericht Teil 1: Marc Champollion
„Die Einrichtung meiner Cembalo-Werkstatt".

Heft 12 Seite 21 empfiehlt eine Bezugsquelle für Langloch-Bohrer,
die man zum Bau von Holzblasinstrumenten benötigt.

Heft 16 Seite 10 Firmenbericht Teil 2: Marc Champollion
„Die Einrichtung meiner Cembalo-Werkstatt.

Heft 21 Seite 2 bringt Messeberichte über geeignete Werkzeuge
und Maschinen, die für Instrumentenbauer nützlich sind:
Hobel, Feinsägen, Tischkreissägen, Tischfräsen, Profilhobel,
Tonholz, Bentside-Spinett als Bausatz.

In Heft 31 wird auf Seite 11 ein Katalog mit erlesenen Japanischen
Holzbearbeitungs-Werkzeugen vorgestellt, die man in
Deutschland kaufen kann.

Heft 42 Seite 27: Buchbesprechung  Nelson
"Arbeitsbuch Feinschnittsäge".

Windharfe
siehe Aeolsharfe

Waldzither siehe Cister


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


    

     

      ____   X   _____       

       

Xylophon
In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Xylophone berichtet:

Heft 22 Seite 2: Georg Gerwing berichtet über seine Erfahrungen
beim Bau von Xylophonen und Marimbas.

Heft 27 enthält ab Seite 9 die Bauanleitungen von einfachen Xylophonen
mit Resonanzkasten aus Bambus, Rohrschilf und exotischen Hölzern.
Hier finden Sie außerdem ein Literaturverzeichnis zum Bau von Xylophonen.

Heft 35 Seite 4: Bauanleitung für ein grosses Xylophon (Marimbaphon)
mit einem Tonumfang von 4 Oktaven, c bis c4.

Heft 41 Seite 4: Xylophone, Fideln, Rotte, Spitzharfe, Psalter, Kantele, Scheitholt sowie Blockflöten und Querflöten können die Teilnehmer in den Baukursen in Osterode herstellen.


zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


       _____    Z   ______              


Zinken
Zither
Zubehör für Cembali und Hammerflügel
Zubehör für Streich- und Zupfinstrumente
Zubehör für sonstige Instrumente
----------------------------------------------------

Zinken

In folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT
wird über Zinken berichtet:

Heft 1 Seite 3: Buchvorstellung  „Der Zink“,
Geschichte, Bauweise, Spieltechnik.

Heft 2 Seite 24 Buchbesprechung: 
„Historische Blasinstrumente – selbst gebaut“:
Traversflöte, Blockflöte, Pommer, Klarinette, Oboe,
Krummhorn, Rankett, Zink, Trompete, Naturhorn.

Heft 5 Seite 1: Ein Leser berichtet wie er den geraden Zink in G baut
(mit bemaßter Zeichnung) und wie er die benötigten Langlochbohrer
selbst herstellt.

Heft 5 Seite 5  Begriffserklärungen zum Thema „Zink“.

Heft 5 Seite 5  Zusammenstellung von Bauplänen, Büchern
und Bauteilen zum Thema „Zink“.

Heft 38 Seite 7: Einladung zu einem Baukurs, in dem die Teilnehmer
einen "Krummen Zink" auf dem Grundton a herstellen.
Auch ein Zink-Spielkurs wird angeboten.


Zither

im Instrumentenbau Report 12 wird auf Seite 6 ein Buch vorgestellt,
das u.a. Baupläne und Anleitungen für den Bau von 6 verschiedenen Zithern
enthält: Konzertzither, 2 Akkordzithern, Violinzither, 2 Emmentaler Halszithern.

Heft 6 Seite 20  Firmenbericht „Chitara oder Griffbrettzither“
als Bauplan oder Bausatz.

Heft 12 Seite: Buchbesprechungen  „Saiteninstrumente selbst gebaut“
mit Bauplänen und Anleitungen für folgende Instrumente: Scheitholt,
Bass-Scheitholt, Akkordzither, Konzertzither, Violinzither, Psalterium,
Kantele, Kleinhackbrett, Hammered Dulcimer, Emmentaler Halszither,
Konzertgitarre, Tenor-Banjo, E-Gitarre, E-Bass.

Heft 24 Seite 28 Buchbesprechung „Zwei Jahrhunderte Zither in München“.

Heft 25 Seite 32: Buchbesprechung 
„Zithern – Musikinstrumente zwischen Volkskultur und Bürgerlichkeit“.

Heft 39 Seite 8: Nicht nur das Alphorn, auch die Zither ist ein typisches
Musikinstrument der Schweiz. Das Buch "Die Zither in der Schweiz" stellt in
vielen Berichten und Abbildungen die Entwicklungsgeschichte der Zither vor.


Zubehör für Cembali und Hammerflügel

Im INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 13 Seite 16
finden Sie eine Zusammenstellung von Bezugsquellen
für den Ersatz von Elfenbein.

In Heft 14 Seite 13 stellt eine Firma Ihre Bauteile für Flügel, Pianos und
historische Saitenklaviere vor. Eine Neuheit ist die Ösenschling-
vorrichtung für Cembalosaiten.

Heft 20 Seite 23: Über „Die Rekonstruktion historischer Messingsaiten“
berichtet der Cembalobauer Marc Champollion.

Heft 22 Seite 10 Bericht  R.K.Lee „Empfehlungen zum Rosettenmachen“

Heft 38 Seite 14: Hier berichtet ein Hersteller von Bauteilen für historische
Hammerflügel, Cembali und Rekonstruktionen über Metallsaiten,
Stimmwirbel, Scharniere, Flügelspreizen, Cembalokiele aus Delrin,
Leder oder Vogelfedern, Werkzeuge und Stimmgeräte u.a.m.

zum Bestellschein


Instrumente suchen A - Z


zur Orientierungsseite


Zubehör für Streich- und Zupfinstrumente

wird in diesen Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT vorgestellt:

Heft 4 Seite 9: Bericht „So bestellt man geeignete Darmsaiten“.

Heft 4 Seite 9: Bericht mit Zeichnungen
„Befestigung von Darmsaiten an Wirbel und Saitenhalter“

Heft 11 Seite 22: Der Bericht von Harry Liebers zeigt den
„Bau eines einfachen Fidelbogens“.

Heft 16 Seite 11: Ein Katalog mit
„Bauteilen für Zupf- und Streichinstrumente“ wird vorgestellt. 

Heft 21 Seite 20: Bericht „Der Steckfroschbogen“, ein Rückblick auf die
Entwicklung des Streichbogens, mit Tipps zum Nachbau historischer
Gamben-Bögen.

Heft 22 Seite 5: Bericht „Wie entsteht ein historischer Streichbogen?“,
Erfahrungen bei der Rekonstruktion von Steckfroschbögen für Gamben.

Heft 29 Seite 23: Einladung zum „Kolophonium-Test“
für Leser des Instrumentenbau Report.

Heft 30 Seite 20: Ergebnisse de Kolophonium-Test-Aktion.

Heft 30 Seite 25 und 27:
Einige persönliche Kommentare zum Kolophonium-Test.

Heft 31 Seite 17:
Leserbrief von Sieghart Brodka zum Kolophonium-Test in Heft 30.

Heft 31 Seite 17: Leserbrief von Peter Lamprecht
„Zerbrochenes Kolophonium weiter verwenden“.

Heft 32 Seite 20: Buchbesprechung  „Geschichte der Geigenlackierung“.

Heft 36 Seite 30: Firmenbericht „Holzeinlagen und
Intarsien für Musikinstrumente“



Zubehör für sonstige Instrumente

wird in folgenden Ausgaben des INSTRUMENTENBAU REPORT vorgestellt:

Heft 4 Seite 4: Hier wird auf eine Bezugsquelle für Leder hingewiesen.

Heft 4 Seite 8: Bericht und Konstruktionszeichnung: „Gebläse für Kleinorgeln“.

In Heft 11 Seite 21 wird ein Bauteile-Katalog für Zupfinstrumente vorgestellt.

Heft 13 Seite 16 Zusammenstellung von
Bezugsquellen für den Ersatz von Elfenbein.

Heft 31 Seite 12: Tipps aus der Werkstatt „Leim für den Instrumentenbau“.

Heft 32 Seite 2: Weitere Tipps zum Thema „Leim“.

Im INSTRUMENTENBAU REPORT Heft 38 Seite 21:
Buchbesprechung  „Oberflächenbehandlung von Holz“.


zurück zum Anfang: suchen A - Z

zum Bestellschein

zurück zur Startseite (Orientierungsseite)


    Ende der Seite