INSTRUMENTENBAU  REPORT
   Inhaltsverzeichnis von Heft 38
Bei Interesse verwenden Sie bitte diesen Bestellschein

Wie man knackende oder rutschende Stimmwirbel
bei Streich- und Zupfinstrumenten wieder gangbar macht
wird im Artikel "Wirbelkummer" ausführlich beschrieben.

____________________

Ein 60-jähriger Studienrat berichtet wie er noch einmal
die Schulbank drückt, um Zupfinstrumenten-Baumeister zu werden.
Sein Meisterstück ist
"Die Rekonstruktion von Musikinstrumenten
nach historischen Abbildungen" am Beispiel einer
Vihuela
,
die hier vorgestellt wird.
______________________

Einen "Krummen Zink" kann man jetzt
im hier vorgestellten Baukurs selbst bauen.
_______________________

Wie man einen einfachen Streichbogen
selbst herstellen kann erfahren Sie in diesem Heft.
______________________________

Das Theremin ist das erste elektronische Musikinstrument.
Es wird auch in unserer Zeit noch gespielt.
Vorgestellt wird in diesem Heft ein Bausatz
zum Selberbauen des Theremins.
_______________________

Akupunktur heilt auch kranke Geigen.
Ein Geigenbauer hat eine alte Technik
zur Klangverbesserung
wiederentdeckt und berichtet darüber.
______________________

Bei den Tipps zum Bau von Orgelpfeifen
geht es um die Frage: Selbst machen oder kaufen?
Dieses Thema wird in diesem Heft diskutiert.
_________________________

Einen historischen Hammerflügel "Fortepiano"
gibt es jetzt als Bausatz für erfahrene Instrumentenbauer.
_____________________

Hier erhält man
Bauteile für historische Instrumente
und Rekonstruktionen:
Metallsaiten, Stimmwirbel, Scharniere, Flügel­spreizen,
Cembalokiele aus Delrin, Leder oder Vogelfedern,
Werkzeuge und  Stimmgeräte.
Viele Tipps hierzu finden Sie in diesem Heft.

Die Laute ist ein beliebtes Zupfinstrument.
Beim Selbstbau haben viele Laien Probleme mit der
Herstellung des Klangkörpers, der die Form
einer halbierten Birne hat.
Jetzt wird ein Bausatz angeboten,
bei dem das Korpus schon vorgefertigt ist.
_________________________________

Buch- und CD-Besprechungen in Heft 38:
 
Die Tradition des italienischen Geigenbaus,
eine Schwedische Antwort auf diese Herausforderung.
_________________________________

Vor dem Spielen kommt das Üben:
Lesen Sie, was achtzehn Musikpädagogen
zum richtigen Üben zu sagen haben.
_______________________

Ein kleines Jubiläum
"20 Jahre Musik-Almanach".
_______________________

Ein Bericht über das Clavichord-Symposium
in Magnano ist jetzt in Buchform erschienen.
___________________________________

Auch in Böhmen, Mähren und Schlesien
werden Dudelsäcke gebaut.
Ein Buch mit zwei Bauanleitungen für mundgeblasenen
oder Blasebalg-Dudelsack ist jetzt erschienen.
_____________________________

Neu ist auch ein Lehrgang in Buchform mit CD
nach dem Prinzip "learning by doing"
zum Arrangieren und Instrumentieren von Barock bis Pop.
______________________________________

  CD-Besprechung: Rekonstruierte Musik der alten Griechen
auf
rekonstruierten Musikinstrumenten
wie Aulos, Barbitos, Salpix,
Kymbala, Tympanon, Krotala.
__________________________

Bericht über das Symposium zu Fragen
des Baus von Jagd- und Waldhörnern.
_____________________________

Neu erschienen: Ein Fachwörterbuch für
Holz- und Metallblasinstrumente.
__________________________

Ein Musikinstrument ist erst komplett,
wenn es eine schöne Oberfläche hat.
Ein neues Buch gibt wertvolle Ratschläge
zur Oberflächenbehandlung vieler Holzarten.
_____________________________________

Instrumentation bedeutet Verteilung der Stimmen
eines musikalischen Satzes auf verschiedene Instrumente.
Weil alle Instrumente und Singstimmen
ihren eigenen begrenzten Tonumfang haben,
ist dieses Buch über die Instrumentation
eine nützliche Hilfe für Schüler und Musiker.

___________________________________

zum Bestellschein

zur Orientierungsseite

zum Instrumentenbau Report 37

zum Instrumentenbau Report 39

zu Instrumenten und Themen von A bis Z
 

Ende von Heft 38