INSTRUMENTENBAU  REPORT
   Inhaltsverzeichnis von Heft 39
Bei Interesse verwenden Sie bitte diesen Bestellschein

Instrumentenbau Report 39

Ein Zupfinstrument wie Gitarre oder Laute zu bauen,
scheitert oft an der aufwändigen Herstellung
der gebogenen Seitenwände (Zargen).
In diesem Heft finden Sie die
Bauanleitung für eine Balalaika:

Balalaika


Dieses gutklingende Zupfinstrument hat einen
dreieckigen Korpus mit geraden Zargen.
Auch Decke und Boden sind nicht gewölbt.
Deshalb ist diese Balalaika das ideale Instrument
um die ersten Bau- und Spiel-Erfahrungen zu machen.
______________________________
 
Ein spezielles
Cembalo für die Begleitung
von Blockflöten hat Marc Champollion gebaut.
Er hat nachgeforscht welchen eingeschränkten
Tonumfang ein solches Instrument benötigt
und hat mit diesen Kenntnissen ein
nur ca. 10 kg leichtes Reisecembalo gebaut.
__________________________________

Peter Lamprecht hat wieder ein interessantes
Kapitel zur Instrumentenpflege aufgegriffen:
"Reinemachen" ist eine Anleitung für alle Spieler
von Streichinstrumenten, die ihre Instrumente säubern wollen
ohne deren Oberfläche zu beschädigen.
_____________________________________

Es folgt ein Bericht über das Symposium
"Historische Klarinetteninstrumente" 
im Kloster  Michaelstein.
______________________________
 
Helmut Buck berichtet über sein Abenteuer
"Bau einer Drehleier".

Drehleier

Der Bericht enthält viele Tipps aus der Praxis,
sowie die Adresse für den Kauf des Drehleier-Bauplans.
_____________________________________

  Weil es viele Teile für Cembali und Spinette gibt,
die man wegen ihrer Präzision nicht selbst herstellen kann,
werden hier diesmal neben Anderem
Plektren aus den verschiedensten Materialien vorgestellt.
Wer ein Spinett oder Cembalo spielt, sollte neben dem
regelmäßigen Stimmen auch das Zuschneiden und
Intonieren der Kiele (Plectren) durchführen können.
Dieser Bericht gibt viele Ratschläge für diese Arbeiten.
_______________________________

Wer selbst nicht musizieren will,
kauft oder baut sich eine
Äolsharfe
und lässt den Wind musizieren.

Äolsharfe

Wo solche Windharfen zu hören sind
und wo man sie bauen oder kaufen kann,
lesen Sie in diesem Heft 39.
_________________________

Buch- und CD-Besprechungen :

Was muss man beachten, wenn ein neues oder gebrauchtes
Musikinstrument gekauft werden soll?
Diese beiden Ratgeber können Fehlkäufe verhindern: 
1. Kaufberatung für Geige, Bratsche und Cello,
  2. Kaufberatung Klavier.
____________________

Wie man einfache
Reparaturen an Blasinstrumenten
selbst durchführen kann
wird auf den vorgestellten DVDs gezeigt.
_____________________

  Ein Buch über
Musikalische Akustik
ist in einer aktualisierten Auflage erschienen.
__________________________

Auch ein Buch das 1684 über die
Hall- und Thonkunst
(mit vielen historischen Abbildungen)
veröffentlicht wurde, ist jetzt als Reprint erschienen.
_____________________________

Über die Mandoline wurde bisher wenig berichtet.
Gut dass jetzt ein Lehr- und Spielbuch
für dieses Instrument erschienen ist.
Auch eine CD mit Tonbeispielen ist erhältlich.
__________________________

Nicht nur das Alphorn, auch
die Zither ist ein typisches Musikinstrument der Schweiz.
Ein jetzt erschienenes Buch stellt in vielen Berichten
und Abbildungen die Entwicklungsgeschichte der Zither vor.
____________________________

Instrumentenbauer sind meistens auch Holzwerker.
In diesem Buch findet jeder eine Lösung für seine Probleme.
_____________________________

Das Buch "Ausgespielt" berichtet über den
Aufstieg und tiefen Fall der Klassik-Tonträgerindustrie,
______________________________

Wer Musiker werden will findet viele nützliche Tipps
einem Buch  zum
Musikstudium in Deutschland.
______________________________

Erstaunlich, welche Geräusche und Klänge
mit einfachsten Bastelinstrumenten erzeugt werden können,
dank der hilfreichen Anleitung  im Buch
Klangwerkstatt für Kinder.
_________________

Das Buch "Drehleier spielen" präsentiert die vielfältigen
musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten der Drehleier.
_______________________
 
"Rohrblattbau für Dudelsäcke"
enthält detaillierte
bebilderte Anleitungen für die Herstellung
und Stimmung aufschlagender Spielpfeifen
der Stimmungen Es, F, B und G.
____________________

Mit dem Handbuch für die
Great Highland Bagpipe 
liegt erstmals ein umfassender Ratgeber für
Handhabung und Wartung des
schottischen Dudelsacks vor.
_____________________________

Wenn Klaus Fessmann seine Klangstein-Konzerte vorbereitet,
müssen schwere Lasten transportiert werden.
In seinem neuen Buch beschreibt er, wie er es möglich macht,
mannshohen Felsbrocken durch Reiben mit den Händen
Schwingungen und Klänge zu entlocken.
Eine dem Buch beigelegte CD demonstriert die Klangerlebnisse.


 
zum Bestellschein

zur Orientierungsseite

zum Instrumentenbau Report 38

zum
Instrumentenbau Report 40

zu Instrumenten und Themen von A bis Z
 

Ende der Vorschau  Instrumentenbau Report 39